Radikale Kundenzentrierung im Informationszeitalter: Wie moderne Informationstechnik die Gesetze der Anbieter-Kunden-Beziehung verändern und wie Manager darauf reagieren müssen

Item Type Journal paper
Abstract

Neue Informationstechniken er-öffnen neue Wege zum Kunden. Unternehmen erkennen die Potentiale und setzen beispielsweise elektronische Produktkataloge, interaktive Chat-Systeme oder Work-flows in der Kundenbetreuung ein. Aber bringen diese Instrumente dem Kunden wirklich den versprochenen Nutzen und kann sich ein Unternehmen dadurch tatsäch-lich von der Konkurrenz abheben? Aus unserer Sicht nur bedingt, denn viele Projekte in der Anbieter-Kunden-Beziehung be-ar-bei-ten nur Teilprobleme des Kun-den. Der Quantensprung findet statt, wenn die Kun-den-zentrierung die immer noch dominante Lieferantenzentrierung ersetzt; die In-for-ma-tionstechnologie bietet die Chance dazu.

Authors Österle, Hubert & Muther, Andreas
Research Team IWI2, ECC
Journal or Publication Title HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik
Language German
Keywords Electronic Customer Care
Subjects information management
HSG Classification not classified
Refereed No
Date 1 February 2000
Publisher d-punkt
Place of Publication Heidelberg
Volume 37
Number 211
Page Range 107-117
ISSN 1436-3011
ISSN-Digital 2198-2775
Depositing User Prof. em. Hubert Österle
Date Deposited 13 Jun 2002 15:32
Last Modified 07 Jul 2020 00:21
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/213528

Download

[img] Text
ECC-Kundenzentrierung_HMD_06_sgr.doc

Download (291kB)

Citation

Österle, Hubert & Muther, Andreas (2000) Radikale Kundenzentrierung im Informationszeitalter: Wie moderne Informationstechnik die Gesetze der Anbieter-Kunden-Beziehung verändern und wie Manager darauf reagieren müssen. HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, 37 (211). 107-117. ISSN 1436-3011

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/213528
Edit item Edit item
Feedback?