Aktienrechtliche Umsetzung der «Abzocker»-Initiative: : Spielraum und Rechtstechniken

Item Type Journal paper
Abstract

Der Autor zeigt auf, dass die Auslegung des Textes der Initiative gegen die Abzockerei dem Gesetzgeber bei der Umsetzung beträchtlichen Gestaltungsspielraum belässt. Entgegen verbreiteter Ansicht sei die Umsetzung nicht vorwiegend mit zwingenden aktienrechtlichen Normen zu vollziehen. Der Zweck und die einzelnen Forderungen der Initiative seien besser auf dem Wege dispositiver Regeln mit gradueller Abänderbarkeit umzusetzen, sofern der Gesetzgeber den Minderheitsaktionären eine echte Mitsprache ermögliche. Das Anliegen, die Initiative so umzusetzen, dass die Corporate Governance der Publikumsgesellschaften verbessert werde, bleibe dadurch unangetastet. (Zi.)

Authors Häusermann, Daniel M.
Projects Häusermann, Daniel M. (2011) "Abzocker"-Initiative: Politik und Corporate Governance [applied research project]
Journal or Publication Title Schweizerische Juristen-Zeitung (SJZ)
Language German
Keywords Aktienrecht, Corporate Governance, Volksinitiative "gegen die Abzockerei", Verfassungsauslegung
Subjects law
HSG Classification contribution to practical use / society
HSG Profile Area LS - Business Enterprise - Law, Innovation and Risk
Refereed Yes
Date 15 November 2012
Publisher Schulthess
Place of Publication Zürich
Volume 108
Number 22
Page Range 537-545
Number of Pages 9
ISSN 0036-7613
Depositing User PD Dr. Daniel Markus Häusermann
Date Deposited 27 Nov 2012 22:41
Last Modified 23 Aug 2016 11:15
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/218315

Download

[img]
Preview
Text
SJZ_22_2012_Häusermann_Abzocker.pdf

Download (901kB) | Preview

Citation

Häusermann, Daniel M. (2012) Aktienrechtliche Umsetzung der «Abzocker»-Initiative: : Spielraum und Rechtstechniken. Schweizerische Juristen-Zeitung (SJZ), 108 (22). 537-545. ISSN 0036-7613

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/218315
Edit item Edit item
Feedback?