Gibt es Modelle, denen wir vertrauen können? : Eine Analyse anhand dynamischer Simulationsmodelle

Item Type Book Section
Abstract

In einem Umfeld der sozioökonomischen und ökologischen Turbulenzen gewinnt die Verwendung von Modellen zur Unterstützung von Führungskräften stark an Bedeutung. Bessere mentale Modelle sowie dynamische Simulationsmodelle sind massgebend für die Qualität der Entscheidungen in Unternehmungen. Gute Modelle ermöglichen es, Krisen zu vermeiden oder besser mit ihnen zu leben.

Shows the growing need of formal models in management, as well as the importance of high model quality. The path to high-quality models is outlined.

Authors Schwaninger, Markus
Editors Vollmar, Jens; Becker, Roman & Hoffend, Isabella
Language German
Keywords Formale Modelle, Simulationsmodelle, Modellqualität
Subjects business studies
HSG Classification contribution to practical use / society
HSG Profile Area SoM - Responsible Corporate Competitiveness (RoCC)
Refereed No
Date 2013
Publisher Springer Gabler
Place of Publication Wiesbaden
Series Name Tagungsband zum DocNet Management Symposium an der Universität St. Gallen
Number Bd. 10
Page Range 53-63
Number of Pages 11
Title of Book Macht des Vertrauens : Perspektiven und aktuelle Herausforderungen im unternehmerischen Kontext
ISBN 978-3-8349-4452-8
Publisher DOI 10.1007/978-3-8349-4453-5_3
Depositing User Prof. em. Markus Schwaninger
Date Deposited 06 Feb 2013 15:34
Last Modified 23 Aug 2016 11:15
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/220357

Download

[img]
Preview
Text
239_Können wir unseren Modellen vertrauen_Schwaninger 2013.pdf

Download (293kB) | Preview
[img] Image (Book Cover Image)
med_img.jpg - Cover Image

Download (4kB)

Citation

Schwaninger, Markus: Gibt es Modelle, denen wir vertrauen können? : Eine Analyse anhand dynamischer Simulationsmodelle. In Vollmar, Jens; Becker, Roman & Hoffend, Isabella (ed.): Macht des Vertrauens : Perspektiven und aktuelle Herausforderungen im unternehmerischen Kontext. Wiesbaden : Springer Gabler, 2013, S. 53-63.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/220357
Edit item Edit item
Feedback?