Wie evaluiert man, was Berater leisten?

Item Type Journal paper
Abstract

Die Diskussion um die Evaluation der Beratungsleistungen hat in den letzten Jahren an Brisanz gewonnen. Denn: Kann die Branche keinen überzeugenden Wertnachweis erbringen, stellt sich letztlich die Frage nach ihrer Existenzberechtigung. Mögliche Antworten, wie Beratungsleistungen evaluiert werden können, gibt eine Reihe von Ansätzen, die im folgenden Beitrag vorgestellt und kritisch geprüft werden. Aus dieser Bestandesaufnahme lassen sich fünf Richtlinien für eine Evaluation ableiten: Die Wirksamkeit von Projekten ist zu messen und nicht die Kundenzufriedenheit; Aufwand und Nutzen sind pragmatisch abzustimmen; es muss am richtigen Ort gemessen werden; eine Flexibilität muss vorhanden sein, um die Wirkungsmessung über die ursprünglichen Ziele hinaus zu erweitern und die Evaluationsverfahren sind kontinuierlich zu verbessern.

Authors Lechner, Christoph & Kreutzer, Markus
Journal or Publication Title IO New Management
Language German
Keywords Beratungsleistung; Consulting; PSF; Erfolgsmessung
Subjects business studies
HSG Classification contribution to practical use / society
Refereed Yes
Date 2005
Publisher Springer Schweiz
Place of Publication Zürich
Volume 74
Number 9
Page Range 32-35
Number of Pages 4
ISSN 0019-9281
Depositing User Prof. Dr. Christoph Lechner
Date Deposited 31 Jan 2006 17:01
Last Modified 23 Aug 2016 10:59
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/22428

Download

[img]
Preview
Text
Lechner_Kreutzer_2005_So messen Sie die Arbeit Ihrer Consultants.pdf

Download (731kB) | Preview

Citation

Lechner, Christoph & Kreutzer, Markus (2005) Wie evaluiert man, was Berater leisten? IO New Management, 74 (9). 32-35. ISSN 0019-9281

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/22428
Edit item Edit item
Feedback?