Das Volk als Motor der Zivilrechtsreform : Der Einfluss von Volksinitiativen auf das Schweizer Zivilrecht

Item Type Conference or Workshop Item (Paper)
Abstract

Am 3. März 2013 wurde mit der «Abzocker»-Initiative erstmals eine eidgenössische Volksinitiative angenommen, die Reformen auf dem Gebiete des Zivilrecht verlangte. Aus diesem Anlass untersucht der Autor, inwiefern Volksinitiativen in der Vergangenheit die Entwicklung des materiellen Zivilrechts beeinflusst haben.

Die Studie kommt zum Schluss, dass Volksinitiativen verschiedentlich Reformen des Zivilrechts ausgelöst oder beschleunigt haben. 11 der 26 bisher erledigten Initiativen, die (auch) Reformen im Zivilrecht anstrebten, haben die Rechtsentwicklung nachweisbar beeinflusst. Seit 1980 war dies sogar bei 7 von 13 Initiativen der Fall. Den mit Abstand grössten Einfluss hatten Volksinitiativen auf das soziale Privatrecht. Wichtige Elemente des heute geltenden Arbeits- und Mietrechts wurden durch Volksinitiativen geprägt, darunter die Höchstarbeitszeit, der Mindestferienanspruch, der arbeits- und mietrechtliche Kündigungsschutz und der Schutz vor missbräuchlichen Mietzinsen. Daneben können Volksinitiativen die Zivilrechtsentwicklung auch hemmen. Wurde in der Vergangenheit eine Initiative mit grossem Mehr abgelehnt, so hat der Gesetzgeber auf weitere Reformen der betreffenden Materie verzichtet.

Authors Häusermann, Daniel M.
Projects Häusermann, Daniel M. (2011) "Abzocker"-Initiative: Politik und Corporate Governance [applied research project]
Language German
Keywords Gesetzgebung, Gesetzgebungslehre, Volksinitiative, Zivilrecht, Zivilrechtsreform
Subjects law
HSG Classification contribution to scientific community
HSG Profile Area LS - Business Enterprise - Law, Innovation and Risk
Refereed No
Date 4 September 2013
Publisher (Boorberg)
Page Range 1-24
Number of Pages 24
Title of Book Metamorphose des Zivilrechts
Event Title 24. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler (GJZ)
Event Location Bern
Depositing User PD Dr. Daniel Markus Häusermann
Date Deposited 11 Sep 2013 11:50
Last Modified 19 Aug 2016 16:17
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/225573

Download

[img]
Preview
Text
Haeusermann_Volksinitiativen_130901.pdf

Download (197kB) | Preview
[img]
Preview
Text
Haeusermann_Volksinitiativen_130901.pdf

Download (197kB) | Preview

Citation

Häusermann, Daniel M.: Das Volk als Motor der Zivilrechtsreform : Der Einfluss von Volksinitiativen auf das Schweizer Zivilrecht. 2013. - 24. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler (GJZ). - Bern.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/225573
Edit item Edit item
Feedback?