Urteilsbesprechung Nr. 44 Urteil des Bundesgerichts, II. öffentlich- rechtliche Abteilung, vom 18. Dezember 2012 (2C_866/2012)

Item Type Journal paper
Abstract Zulässigkeit eines vorsorglichen Berufsverbots Der Verdacht auf sexuelle Übergriffe einer Pflegefachperson (hier: Anästhesiepfleger) rechtfertigt den Erlass eines vorsorglichen Berufsausübungverbotes; dieses darf zudem im kantonalen Amtsblatt veröffentlicht werden.
Authors Landolt, Hardy
Journal or Publication Title Pflegerecht
Language German
Subjects law
HSG Classification not classified
Refereed No
Date November 2013
Publisher Stämpfli
Place of Publication Bern
Volume 2
Number 4
Page Range 236-237
Number of Pages 2
ISSN 2235-2953
ISSN-Digital 2235-6851
Depositing User Prof. Dr. Hardy Landolt
Date Deposited 13 Mar 2014 17:14
Last Modified 20 Jul 2022 17:19
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/230184

Download

[img]
Preview
Text
Urteilsbesprechung Nr. 44.pdf

Download (67kB) | Preview

Citation

Landolt, Hardy (2013) Urteilsbesprechung Nr. 44 Urteil des Bundesgerichts, II. öffentlich- rechtliche Abteilung, vom 18. Dezember 2012 (2C_866/2012). Pflegerecht, 2 (4). 236-237. ISSN 2235-2953

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/230184
Edit item Edit item
Feedback?