Strategische Überlegungen für eine gute Unternehmensführung: Ein Plädoyer für die Verbindung von Compliance und Integrity

Item Type Journal paper
Abstract Compliance dominates the discourse on good corporate governance in business practice as well as in academia. But despite sophisticated compliance systems, unethical behaviour repeatedly occurs within or on behalf of companies. Objections to compliance can be raised on a personal, organisational and conceptual level: first, compliance assumes only a primary stage of moral reasoning; second, the development of internal control mechanisms and its orientation towards bureaucracy lead to organizational inertia; third, a compliance approach of corporate governance with its emphasis on risk management simply combats the symptoms and does not create free scope for reflecting on the sense of laws and regulations. On that basis, integrity is introduced as a fruitful counter- concept. Finally, good corporate governance includes compliance as well as integrity and will strike a balance between control systems preventing unethical behaviour and organisational latitudes facilitating moral reasoning. ----------------------- Der Begriff Compliance dominiert sowohl die Praxis als auch den wissenschaftlichen Diskurs um gute Unternehmensführung (Good Corporate Governance). Trotz ausgefeilter Compliance-Systeme kommt es aber immer wieder zu unethischem Verhalten. So lassen sich Einwände auf personaler, organisationaler und konzeptioneller Ebene gegen Compliance ins Feld führen: Erstens geht Compliance von einer unterdurchschnittlichen ethischen Reflexionsleistung aus; zweitens führt der Aufbau von Kontrollmechanismen und die Ausrichtung am bürokratischen Prinzip zu einer passiv-statischen Organisationsform; drittens greift der Compliance-Ansatz der Corporate Governance zu kurz, da dieser als Risikomanagement- Strategie lediglich die Symptome bekämpft und den Akteuren keine Freiräume einräumt, um über den Sinn von Gesetzen und Regeln zu reflektieren. Auf dieser Basis wird Integrity als Gegenkonzept eingeführt. Schliesslich bedient sich gute Unternehmensführung aber sowohl Compliance als auch Integrity und geht den Mittelweg zwischen Regelsystemen und reflexiven Freiräumen.
Authors Risi, David
Journal or Publication Title Zeitschrift Führung + Organisation
Language German
Subjects business studies
law
political science
HSG Classification contribution to scientific community
Refereed Yes
Date 26 August 2014
Publisher Schäffer-Poeschel
Place of Publication Stuttgart
Volume 83
Number 4
Page Range 221-226
Number of Pages 6
ISSN 0722-7485
Depositing User Dr. David Risi
Date Deposited 17 May 2014 13:55
Last Modified 20 Jul 2022 17:20
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/231665

Download

Full text not available from this repository.

Citation

Risi, David (2014) Strategische Überlegungen für eine gute Unternehmensführung: Ein Plädoyer für die Verbindung von Compliance und Integrity. Zeitschrift Führung + Organisation, 83 (4). 221-226. ISSN 0722-7485

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/231665
Edit item Edit item
Feedback?