Gesundheit als Entwicklungsfaktor

Item Type Newspaper
Abstract Das Thema Gesundheit spielt seit einigen Jahren auch in der Regionalpolitik eine immer grössere Rolle. Verschiedene Regionen in der Schweiz versuchen sich dabei als Gesundheitsregion zu positionieren und entsprechende Entwicklungsstrategien umzusetzen: "Gesunde Bergregion Einsiedeln", "Nationalparkregion - Gesundheitsregion" oder "Gesundheitsregion Teufen" nennen sich konkrete Projekte, die darauf zielen, aus dem Gesundheitssektor Impulse für die gesamte wirtschaftliche Entwicklung der jeweiligen Region zu generieren. Auch auf Bundesebene wurde die Bedeutung des Gesundheitssektors für die regionale Entwicklung erkannt und es wurde dazu im Rahmen des Mehrjahresprogramms des Bundes für die Umsetzung der Neuen Regionalpolitik ein eigener Förderschwerpunkt "Vernetzung und Stärkung marktwirtschaftlich organisierter Bildungs- und Gesundheitsunternehmen" geschaffen.
Authors Scherer, Roland
Journal or Publication Title IMPacts
Language German
Keywords Regionalpolitik, Gesundheitsangebote, Gesundheitsprojekte
Subjects economics
HSG Classification contribution to practical use / society
Refereed No
Date June 2015
Publisher IMP-HSG
Place of Publication St.Gallen
Number 09
Page Range 17-19
Number of Pages 3
ISSN 2235-3844
Depositing User Margareta Brugger
Date Deposited 29 Jun 2015 16:50
Last Modified 20 Jul 2022 17:24
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/241996

Download

Full text not available from this repository.

Citation

Scherer, Roland: Gesundheit als Entwicklungsfaktor. In: IMPacts (2015), 09, S. 17-19.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/241996
Edit item Edit item
Feedback?