Führung ist nicht gleich Führung

Item Type Journal paper
Abstract

Im folgenden Beitrag wird gezeigt, dass wichtige Entwicklungspotentiale, was die Führung in und von Spitälern betrifft, darin liegen, wesentlich deutlicher zwischen Fachführung und Systemführung zu unterscheiden. Dies betrifft nicht nur die alltägliche Führungsarbeit als solche, sondern auch Anforderungsprofile an diese unterschiedlichen Führungsformen. Damit wird keineswegs einer simplen Ergänzung etablierter Führungspersonen im Spital durch «professionelle Manager» das Wort geredet. Wohl aber werden sich innerhalb der Ärzteschaft, der Pflege und im betriebswirtschaftlichen Kontext neue Führungsprofile entwickeln, die in zentraler Weise auf dieser Unterscheidung in Fachführung und Systemführung aufbauen werden.

Authors Rüegg-Stürm, Johannes
Journal or Publication Title Schweizerische Ärztezeitung
Language German
Subjects business studies
HSG Classification contribution to practical use / society
Refereed No
Date June 2008
Publisher EMH Schweizerischer Ärzteverl.
Place of Publication Muttenz
Volume 89
Number 23
Page Range 1025-1027
Number of Pages 3
ISSN 0036-7486
ISSN-Digital 1424-4004
Depositing User Monika Steiger
Date Deposited 23 Jul 2015 11:42
Last Modified 23 Aug 2016 11:21
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/242662

Download

[img]
Preview
Text
2008-23-519.pdf

Download (240kB) | Preview

Citation

Rüegg-Stürm, Johannes (2008) Führung ist nicht gleich Führung. Schweizerische Ärztezeitung, 89 (23). 1025-1027. ISSN 0036-7486

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/242662
Edit item Edit item
Feedback?