Auf den Nutzen kommt es an : Weshalb Anwälte den Beschaffungsprozess ihrer Kunden kennen sollten

Item Type Journal paper
Abstract

Juristische Exzellenz allein reicht heute nicht mehr aus, um als Syndikus oder als externer Anwalt erfolgreich zu sein. Es besteht bereits ein grosses und stetig wachsendes Angebot an Rechtsdienstleistern, das die Auswahl für den Kunden nicht gerade erleichtert. Darüber hinaus erschweren auch die zunehmenden Unterschiede bei den angebotenen Dienstleistungen und Geschäftsmodellen, die richtige Wahl zu treffen. Um eine nachvollziehbare und nutzenbringende Entscheidung zu fällen, wird ein Kunde vermehrt einen professionellen Prozess bei der Selektion und späteren Kontrolle und Steuerung seiner Berater anwenden. Dienstleister, die diese Mechanismen verstehen, werden sich über die ganze Leistungsspanne, also von der Bewerbung über die Leistungserstellung bis hin zur Rechnungsstellung, beim Kunden richtig einbringen können.

[http://www.deutscheranwaltspiegel.de/auf-den-nutzen-kommt-es-an/]

Authors Mascello, Bruno
Journal or Publication Title Deutscher AnwaltSpiegel
Language German
Subjects law
HSG Classification contribution to scientific community
Refereed Yes
Date 7 October 2015
Publisher .A.Z.-Institut u. German Law Publishers
Place of Publication Frankfurt, Main
Number 20
Page Range 16-19
Number of Pages 4
Official URL http://www.deutscheranwaltspiegel.de/auf-den-nutze...
Depositing User Prof. Dr. Bruno Mascello
Date Deposited 02 Nov 2015 09:42
Last Modified 13 Jul 2020 00:22
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/245107

Download

Full text not available from this repository.

Citation

Mascello, Bruno (2015) Auf den Nutzen kommt es an : Weshalb Anwälte den Beschaffungsprozess ihrer Kunden kennen sollten. Deutscher AnwaltSpiegel, (20). 16-19.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/245107
Edit item Edit item
Feedback?