Roboterstrafrecht. Zur strafrechtlichen Verantwortlichkeit von Robotern und künstlicher Intelligenz.

Item Type Journal paper
Abstract

Was tun, wenn Roboter strafbare Handlungen ausführen? In solchen
Fällen stellt sich zunächst die Frage, wer überhaupt für Straftaten eines Roboters verantwortlich gemacht werden soll bzw. wem dessen Handlungen zuzurechnen sind. In den nächsten Jahren dürften die strafrechtliche Verantwortlichkeit bei Unfällen mit Verletzten oder Toten, insbesondere durch autonome Fahrzeuge, und damit die Fahrlässigkeitsstrafbarkeit das häufigste Szenario sein. Bei der Strafbarkeit des Programmierers oder Herstellers für Fehlfunktionen eines autonomen Fahrzeugs könnten die Vorhersehbarkeit und Vermeidbarkeit sowie die Zurechnung des Erfolgs für dogmatische Probleme sorgen. Die vorsätzliche Verwendung von Robotern zur Begehung eines Delikts wirft ebenfalls Fragen der strafrechtlichen Verantwortlichkeit auf. Schliesslich
streift der vorliegende Artikel die Frage, ob ein Roboter jemals selbst für seine Handlungen strafrechtlich verantwortlich gemacht werden und daher im strafrechtlichen Sinne schuldfähig sein kann.

Authors Markwalder, Nora & Simmler, Monika
Journal or Publication Title Aktuelle juristische Praxis : AJP
Language German
Subjects law
HSG Classification contribution to scientific community
HSG Profile Area LS - Business Enterprise - Law, Innovation and Risk
Refereed No
Date February 2017
Publisher Dike Verl., Dike Zeitschr.-AG
Place of Publication Zürich
Number 2
Page Range 171-182
ISSN 1660-3362
Official URL https://www.swisslex.ch/Doc/ShowDocView/17db4ff7-7...
Depositing User Prof. Dr. Nora Markwalder
Date Deposited 17 Feb 2017 09:38
Last Modified 09 Sep 2017 14:13
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/250421

Download

[img]
Preview
Text
AJP_2017_Markwalder_Simmler_Roboterstrafrecht.pdf

Download (491kB) | Preview

Citation

Markwalder, Nora & Simmler, Monika (2017) Roboterstrafrecht. Zur strafrechtlichen Verantwortlichkeit von Robotern und künstlicher Intelligenz. Aktuelle juristische Praxis : AJP, (2). 171-182. ISSN 1660-3362

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/250421
Edit item Edit item
Feedback?