Bring Your Own Device - Wie man den Einsatz privater mobiler Geräte im beruflichen Umfeld gestaltet, damit er nicht zum "Bring Your Own Desaster" wird

Item Type Journal paper
Abstract BYOD ist die geschäftliche Nutzung eines mobilen privaten Gerätes. Der Nutzeffekt von Privatgeräten am Arbeitsplatz ist unbestritten. Gleichzeitig gilt es, die Sicherheit und Informationsgüter sowie die Privatsphäre der Arbeitnehmer zu gewährleisten. Dazu werden immer öfter entsprechende Nutzungs­richtlinien festgelegt. Ist in gewissen Branchen die Datensicherheit sehr wichtig, ist zu überlegen, ob nicht ein Choose Your Own Device (CYOD) eine bes­sere Lösung ist. BYOD wirft viele rechtliche Risiken auf, die in diesem Beitrag analysiert werden. Diese reichen von der Freiwilligkeit über die Kostentra­gung und die Haftung bis hin zu datenschutzrecht­lichen Problemen.
Authors Wildhaber, Isabelle & Hänsenberger, Silvio
Journal or Publication Title ARV Zeitschrift für Arbeitsrecht und Arbeitslosenversicherung
Language English
Subjects law
Refereed No
Date 2016
Publisher Schulthess
Place of Publication Zürich
Volume 03
Page Range 151-165
ISSN 1660-0339
Depositing User Christine Huonker
Date Deposited 04 Jul 2017 10:10
Last Modified 12 Feb 2018 05:20
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/251166

Download

[img]
Preview
Text
Arbeitsrecht_Bring Your Own Device_03_2016.pdf

Download (10MB) | Preview

Citation

Wildhaber, Isabelle & Hänsenberger, Silvio (2016) Bring Your Own Device - Wie man den Einsatz privater mobiler Geräte im beruflichen Umfeld gestaltet, damit er nicht zum "Bring Your Own Desaster" wird. ARV Zeitschrift für Arbeitsrecht und Arbeitslosenversicherung, 03 151-165. ISSN 1660-0339

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/251166
Edit item Edit item
Feedback?