Zur Manipulationsanfälligkeit der Einkaufserfolgsmessung: Hintergründe, Problemfelder und Gegenmassnahmen

Item Type Book Section
Abstract Die gängigen Verfahren zur Einkaufserfolgsmessung bieten durchaus Ansatzpunkte für etwaige Manipulationen. Der vorliegende praxisorientierte Beitrag greift diese Thematik auf und stellt zunächst wesentliche Ursachen für die Anfälligkeit vor: Informationsasymmetrien, Machtasymmetrien sowie Intransparenz und Kontrollmangel. Es wird weiterhin gezeigt, dass Anreizsysteme und Compliance Management aktiv bei einer Lösungsfindung einzubeziehen sind. Um die Manipulationsanfälligkeit der Einkaufserfolgsmessung einzudämmen, sind zuerst klare Rahmenbedingungen im Bereich der Ziele und Anreizsysteme sowie im Compliance Management zu schaffen. Im Anschluss lassen sich mittels gezielter Maßnahmen einzelne Problemfelder eindämmen.
Authors Hofmann, Erik; Strecker, Alexander; Meyer, Daniel & Probst, Michael
Editors Bode, Christoph; Bogaschewsky, Ronald; Eßig, Michael; Lasch, Rainer & Stölzle, Wolfgang
Language German
Subjects business studies
information management
HSG Classification contribution to practical use / society
HSG Profile Area SoM - Business Innovation
Date 6 July 2017
Publisher Springer Gabler
Place of Publication Wiesbaden
Series Name Advanced Studies in Supply Management
Volume 1. Auflage 2017
Page Range 195-213
Title of Book Supply Management Research : Aktuelle Forschungsergebnisse 2017
ISBN 978-3-658-18631-9
Publisher DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-18632-6_10
Depositing User Prof. Dr. Erik Hofmann
Date Deposited 10 Aug 2017 11:33
Last Modified 20 Jul 2022 17:31
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/251352

Download

Full text not available from this repository.

Citation

Hofmann, Erik; Strecker, Alexander; Meyer, Daniel & Probst, Michael: Zur Manipulationsanfälligkeit der Einkaufserfolgsmessung: Hintergründe, Problemfelder und Gegenmassnahmen. In Bode, Christoph; Bogaschewsky, Ronald; Eßig, Michael; Lasch, Rainer & Stölzle, Wolfgang (ed.): Supply Management Research : Aktuelle Forschungsergebnisse 2017. Wiesbaden : Springer Gabler, 2017, S. 195-213.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/251352
Edit item Edit item
Feedback?