Was Unternehmen von der Videospieleindustrie für die Gestaltung der Digital Customer Experience lernen können

Item Type Journal paper
Abstract

Im Zuge der Digitalisierung wird die Gestaltung und das erfolgreiche Management der digitalen Schnittstelle zum Kunden im Sinne einer ganzheitlichen Digital Customer Experience zunehmend wertvoller. Technologieführer wie Amazon, Apple, Facebook und Google, aber insbesondere auch Valve als Betreiber der führenden Videospieleplattform Steam, sind besonders dafür bekannt, digitale Interaktionen zwischen Nutzern, Drittanbietern und weiteren Akteuren erfolgreich zu organisieren.

In diesem Beitrag wird die Plattform Steam mit der Fallstudienmethode untersucht. Basierend auf der Analyse von Steam werden Handlungsempfehlungen für die Gestaltung der Digital Customer Experience abgeleitet, die auch für Unternehmen in traditionellen Branchen anwendbar sind. Schwerpunkte der Untersuchung bilden hierbei (1) die Orientierung von Services und Serviceportfolio an Kundenbedürfnissen, (2) das Management von Konsumententechnologie und (3) die Entwicklung von Vertrauen und Loyalität durch die Verankerung von Werten und Normen auf einer digitalen Plattform. Die Handlungsempfehlungen werden anschließend in der Automobilbranche, bei TV-Streaminanbietern und anhand einer Plattform für Autoreparaturen beispielhaft illustriert.

Die Ergebnisse der Arbeit richten sich an verantwortliche Entscheider im IT-Service-Development und IT-Service-Design, IT-Strategen und Business-Architekten, die ihre Informationssysteme und digitalen Plattformen in Hinblick auf die Gestaltung der Digital Customer Experience entwickeln und bewerten wollen. Aus theoretischer Perspektive werden drei sozio-technische Gestaltungsebenen der Digital Customer Experience etabliert.

Authors Spottke, Benjamin
Journal or Publication Title HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik
Language German
Keywords Digital Customer Experience, Consumer Centricity, Customer Centricity, Digital Platforms, Service Ecosystems, Service Design, Case Study
Subjects business studies
information management
Institute/School ?? 2440 ??
?? PRS PPP PW ??
?? Inst IWI WB ??
?? STUDENT ??
IWI - Institute of Information Management
HSG Classification contribution to practical use / society
HSG Profile Area SoM - Business Innovation
Refereed Yes
Date August 2017
Page Range 1-14
ISSN 1436-3011
Official URL http://dx.doi.org/10.1365/s40702-017-0344-z
Contact Email Address benjamin.spottke@unisg.ch
Depositing User Benjamin Spottke
Date Deposited 22 Sep 2017 08:35
Last Modified 17 Jan 2018 15:27
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/251987

Download

[img]
Preview
Text
Fallstudie in der Videospiele-Industrie(of_hmd) v1.pdf

Download (295kB) | Preview

Citation

Spottke, Benjamin (2017) Was Unternehmen von der Videospieleindustrie für die Gestaltung der Digital Customer Experience lernen können. HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik, 1-14. ISSN 1436-3011

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/251987
Edit item Edit item
Feedback?