Frauen in Führungspositionen: Wenig erreicht, viel zu tun,aber alles in Butter?

Item Type Presentation
Abstract

Kaum etwas hat sich in den letzten Jahrzenten so verändert wie die Geschlechterverhältnisse. Frauen haben im Bildungsbereich aufgeholt – sie stellen einen Anteil von über 50% bei Matura, Studium und auch den Hochschulabschlüssen. Frauen verfügen über die gleichen politischen Rechte und es wird als normal angesehen, dass Mütter erwerbstätig sind. Die Gleichstellung der Geschlechter ist im ‚Mainstream‘ angekommen. Zugleich ist aber auch vieles beim Alten geblieben – so ist der Frauenanteil in Führungspositionen nach wie vor klein, der größte Teil der Hausarbeit wird von den Müttern erledigt und Altersarmut ein Thema, das vor allem Frauen betrifft. In meinem Vortrag gehe ich diesem paradoxen Verhältnis von Veränderung auf der einen und Beharrung auf der anderen Seite nach. Neben den verschiedenen Hindernissen, die nach wie vor für Frauen in Führungspositionen bestehen werde ich aufzeigen, warum in meinen Augen die grösste Hürde auf dem Weg zur Veränderung in der fehlenden Empörung über diese Befunde liegt.

Authors Nentwich, Julia
Research Team Alexandria Link Publikationen, Alexandria LinkPublikationen
Language German
Subjects social sciences
HSG Classification contribution to practical use / society
HSG Profile Area None
Date 21 November 2017
Place of Publication Brergenz
Event Title Fachsymposium: Frauen in Führungs- und Entscheidungspositionen
Event Location Bregenz
Event Dates 21.11.2017
Contact Email Address julia.nentwich@unisg.ch
Depositing User Prof. Dr. Julia Nentwich
Date Deposited 24 Nov 2017 12:39
Last Modified 24 Nov 2017 12:40
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/252713

Download

[img]
Preview
Image
Bregenz.jpg

Download (2MB) | Preview

Citation

Nentwich, Julia: Frauen in Führungspositionen: Wenig erreicht, viel zu tun,aber alles in Butter? Fachsymposium: Frauen in Führungs- und Entscheidungspositionen. Bregenz, 21 November 2017.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/252713
Edit item Edit item
Feedback?