Steuernde Wirkung von Lehrplänen bei Lehrpersonen der schweizerischen kaufmännischen Bildung

Item Type Conference or Workshop Item (Paper)
Abstract

Das Ziel des Forschungsprojektes beabsichtigt die Erhebung der Steuerdimension von Lehrplänen sowie die Eruierung von Anhaltspunkten für die aktuell laufende Curriculumsreform 2022. Aufbauend auf dem Arbeitsbericht von Anna-Lena Gründler und Martina Tattavito, die die curricularen Veränderungen der kaufmännischen Grundbildung im Bereich Wirtschaft und Gesellschaft untersuchten, wurde im Frühjahr 2019 eine quantitative Befragung bei den Lehrpersonen durchgeführt. Dadurch können die Ergebnisse des Arbeitsberichts vertieft und erweitert werden. Nach einer ersten Auswertungsphase zeigt sich, dass dem veröffentlichten Lehrplan insbesondere eine Steuerungswirkung auf die Planung des Unterrichts zugeschrieben werden kann. Weitere Einflussfaktoren spielen bei der Unterrichtsdurchführung eine zentrale Rolle. Derzeit läuft die Vorbereitung auf die Forschungstagung in Graz, wo erste Ergebnisse vorgestellt und diskutiert werden.

Authors Keller, Martin; Ledergerber, Stephanie & Dilger, Bernadette
Language English
Subjects business studies
education
HSG Classification contribution to scientific community
Date 27 September 2019
Event Title Jahrestagung Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik Graz 2019
Event Location Graz
Event Dates 25. - 27. September 2019
Depositing User Stephanie Ledergerber
Date Deposited 08 Oct 2019 13:31
Last Modified 11 Oct 2019 12:49
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/258077

Download

[img] Slideshow
BWP Tagung Graz_Steuerungswirkung von Lehrplänen_Keller_Ledergerber_Dilger.pdf - Presentation

Download (1MB)

Citation

Keller, Martin; Ledergerber, Stephanie & Dilger, Bernadette: Steuernde Wirkung von Lehrplänen bei Lehrpersonen der schweizerischen kaufmännischen Bildung. 2019. - Jahrestagung Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik Graz 2019. - Graz.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/258077
Edit item Edit item
Feedback?