Predictive Policing – Grundlagen, Funktionsweise und Wirkung

Item Type Book Section
Abstract

Mit dem zunehmenden gesellschaftlichen Sicherheitsbedürfnis einerseits und der fortschreitenden Digitalisierung anderseits etablieren sich auch neue Formen der Polizeiarbeit, die unter dem Begriff des Predictive Policing zusammengefasst werden. Dieser Beitrag zeigt auf, was unter dem Phänomen des Predictive Policing, d.h. der sog. vorausschauenden Polizeiarbeit, in der Literatur und Praxis verstanden wird, auf welchen Grundlagen diese Methodik basiert und wie sie sich in den kriminalistischen Prozess einfügt. Davon ausgehend werden vier verschiedene Kategorien von Methoden differenziert und mit Beispielen aus der Schweizer Praxis veranschaulicht, bevor schliesslich die Effektivität dieser neuen Formen der Polizeiarbeit hinterfragt und die Ergebnisse kritisch reflektiert werden. In seiner Gesamtheit bietet der Artikel somit einen differenzierten Überblick über das an Praxisrelevanz gewinnende Predictive Policing und erlaubt zugleich einen Ausblick, was in Zukunft für Entwicklungen zu erwarten sind.

Authors Pullen, Jennifer & Schefer, Patricia
Editors Simmler, Monika
Language German
Subjects law
HSG Classification contribution to scientific community
HSG Profile Area LS - Business Enterprise - Law, Innovation and Risk
Date 2021
Publisher Helbing Lichtenhahn Verlag
Place of Publication Basel
Page Range 103-121
Title of Book Smart Criminal Justice. Der Einsatz von Algorithmen in der Polizeiarbeit und Strafrechtspflege
Official URL https://www.helbing.ch/detail/ISBN-9783719043971/S...
Depositing User Jennifer Pullen
Date Deposited 12 Feb 2021 09:36
Last Modified 26 Mar 2021 08:12
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/262339

Download

[img] Text
Predicitive Policing - Grundlagen, Funktionsweise und Wirkung.pdf - Published Version

Download (285kB)

Citation

Pullen, Jennifer & Schefer, Patricia: Predictive Policing – Grundlagen, Funktionsweise und Wirkung. In Simmler, Monika (ed.): Smart Criminal Justice. Der Einsatz von Algorithmen in der Polizeiarbeit und Strafrechtspflege. Basel : Helbing Lichtenhahn Verlag, 2021, S. 103-121.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/262339
Edit item Edit item
Feedback?