Fallstudie Brose Fahrzeugtechnik GmbH & Co. KG - Verbesserung des Anfrageprozesses im Einkauf der Brose Fahrzeugtechnik GmbH & Co. KG

Item Type Case Study
Abstract

Die Brose Fahrzeugtechnik liefert Fensterheber, Türschlösser, Türsysteme und Sitzverstel-lungen an die Automobilindustrie. Sie realisierte einen kooperativen Anfrageprozess mit ihren externen Zulieferern und ihren drei internen in die Beschaffung involvierten Bereiche (Zentraleinkauf, Kundenteameinkäufer und Werkseinkauf). Die Anfragen gehen von den internen Bereichen elektronisch an die potentiellen Lieferanten. Im Gegensatz zu früher besitzen alle internen Bereiche vollständige Transparenz über den Status und den Inhalt der Anfrage bzw. der Angebote. Manuelle Erfassungen konventioneller Angebote entfallen.

Authors Senger, Enrico & Österle, Hubert
Research Team C>K>P, IWI4
Language German
Keywords Collaboration, Fallstudie
Subjects information management
HSG Classification not classified
Refereed No
Date 1 December 2003
Publisher Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen
Place of Publication St. Gallen
Number HSG / IWI / BECS / 4
Depositing User Enrico Senger
Date Deposited 13 Jul 2004 16:07
Last Modified 23 Aug 2016 11:08
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/65775

Download

[img]
Preview
Text
Brose_Fahrzeugtechnik_GmbH_und_Co_KG_CS_dt_final_02_TPR.pdf

Download (301kB) | Preview

Citation

Senger, Enrico & Österle, Hubert: Fallstudie Brose Fahrzeugtechnik GmbH & Co. KG - Verbesserung des Anfrageprozesses im Einkauf der Brose Fahrzeugtechnik GmbH & Co. KG. St. Gallen : Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen, 2003.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/65775
Edit item Edit item
Feedback?