Fallstudie L'Oréal - Vendor Managed Inventory zwischen L'Oréal und "dm drogerie-markt"

Item Type Case Study
Abstract

L´Oréal ist der Weltmarktführer für kosmetische und dermatologische Produkte. Gemeinsam mit dm-drogerie markt realisierte L´Oréal ein Vendor Managed Inventory, das eine Bedarfsplanung auf Basis von Lagerbeständen und Abverkäufen beim Kunden statt auf Basis von Bestellungen erlaubt. Neben der verbesserten Produktions- und Lagerplanung wurde es möglich, den Sortimentswechsel genauer zu steuern. Die Kosten für den zusätzlichen Service der Lagerbewirtschaftung wurden durch Prozesskostenreduktionen vollständig aufgefangen. Der neue Service führt aber zu einer wesentlich höheren Kundenbindung (höhere Wechselkosten für den Kunden).

Authors Senger, Enrico & Österle, Hubert
Research Team C>K>P, IWI4
Language German
Keywords Collaboration, Fallstudie
Subjects information management
HSG Classification not classified
Refereed No
Date 1 December 2003
Publisher Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen
Place of Publication St. Gallen
Number HSG / IWI / BECS / 6
Depositing User Enrico Senger
Date Deposited 16 Aug 2004 13:48
Last Modified 19 Aug 2016 16:08
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/65802

Download

[img]
Preview
Text
LOreal_CS_dt_final_01_Tpr.pdf

Download (269kB) | Preview

Citation

Senger, Enrico & Österle, Hubert: Fallstudie L'Oréal - Vendor Managed Inventory zwischen L'Oréal und "dm drogerie-markt". St. Gallen : Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen, 2003.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/65802
Edit item Edit item
Feedback?