E-Commerce Projekte im Supply Chain Management: Fallstudie und praxisorientierter Ansatz

Item Type Journal paper
Abstract

Der vorliegende Beitrag diskutiert am Beispiel eines konkreten E-Commerce-Projekts grundsätzliche Probleme und kritische Erfolgsfaktoren bei der Einführung von E-Commerce-Systemen und leitet daraus ein Vorgehensmodell ab. Wesentliches Ergebnis der Arbeit ist die Erkenntnis, dass E-Commerce im beschriebenen Fallbeispiel als integrativer Bestandteil einer Supply Chain Initiative gesehen werden muss. Zu den kritischen Erfolgsfaktoren (KEF) von EC-Projekten zählen (1) die Geschäftssicht, (2) die Reziprozität des Nutzens, (3) die Nukleusstrategie und (4) die Berücksichtigung von Standards und Systemintegration. Die KEF finden Eingang in das Vorgehensmodell, das sich im beschriebenen Projekt der ETA SA bewährt hat.

Authors Gruenauer, Karl Maria; Fleisch, Elgar & Österle, Hubert
Research Team IWI4, CKM
Journal or Publication Title io management
Language German
Subjects information management
HSG Classification not classified
Refereed No
Date 1 September 2000
Volume 69
Number 3
Page Range 82-90
Number of Pages 9
Depositing User Prof. em. Hubert Österle
Date Deposited 16 Mar 2005 14:15
Last Modified 23 Aug 2016 11:08
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/65999

Download

Full text not available from this repository.

Citation

Gruenauer, Karl Maria; Fleisch, Elgar & Österle, Hubert (2000) E-Commerce Projekte im Supply Chain Management: Fallstudie und praxisorientierter Ansatz. io management, 69 (3). 82-90.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/65999
Edit item Edit item
Feedback?