Fallstudie Röhm - Konsignationslager zwischen dem Degussa Geschäftsbereich Röhm und der BASF Coatings AG

Item Type Case Study
Abstract

Röhm stellt Spezialkunststoffe, beispielsweise für die Lackindustrie, her. Zusammen mit BASF Coatings entwickelte Röhm ein erweitertes Vendor Managed Inventory, das neben der Bewirtschaftung eines Konsignationslagers, der aktuellen und exakten Übernahme der Tankfüllungen beim Kunden via Telemetrie, der Übernahme von Vorhersagewerten, der Weitergabe von Qualitätsinformationen zu Chargen auch die elektronische Abrechnung der Lieferungen umfasst. Der frühzeitige Zugriff auf planungsrelevante Daten und Prozessvereinfachungen kompensierten den Mehraufwand für die Lagerbewirtschaft. Der Hauptnutzen wird wie im Fall von L´Oréal in der stärkeren Verbindung mit dem Kunden und dessen Prozessen gesehen.

Authors Senger, Enrico & Österle, Hubert
Research Team IWI4, C>K>P
Language German
Keywords Fallstudie, Collaboration
Subjects information management
HSG Classification not classified
Refereed No
Date 1 December 2003
Publisher Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen
Place of Publication St. Gallen
Number HSG / IWI / BECS / 7
Depositing User Enrico Senger
Date Deposited 17 Jul 2004 00:04
Last Modified 19 Aug 2016 16:08
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/66082

Download

[img]
Preview
Text
Röhm_GmbH_&_Co._KG_CS_dt_final_03_lmo.pdf

Download (303kB) | Preview

Citation

Senger, Enrico & Österle, Hubert: Fallstudie Röhm - Konsignationslager zwischen dem Degussa Geschäftsbereich Röhm und der BASF Coatings AG. St. Gallen : Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen, 2003.

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/66082
Edit item Edit item
Feedback?