Konsortialforschung : Eine Methode für die Zusammenarbeit von Forschung und Praxis in der gestaltungsorientierten Wirtschaftsinformatikforschung

Item Type Journal paper
Abstract

Wie kann die Wirtschaftsinformatik am besten aus ihrer Forschung Nutzen für Wirtschaft und Gesellschaft erzeugen? Mit dieser Frage eröffnen die Autoren im vorliegenden Memorandum die Diskussion um die Forschungsparadigmen, die für die Disziplin adäquat sind. Die Autoren treten für die Gestaltungsorientierung der Wirtschaftsinformatik ein, machen sich aber auch explizit für einen Methodenpluralismus stark, begrüssen Diskussionen, Kritik oder Zustimmung und heissen Kommentare jeder Art willkommen, die dazu dienen, die Forschung in der Wirtschaftsinformatik voran zu bringen.

Authors Österle, Hubert & Otto, Boris
Research Team IWI2
Journal or Publication Title Wirtschaftsinformatik : WI
Language German
Subjects information management
HSG Classification not classified
Refereed Yes
Date 1 October 2010
Publisher Springer Gabler
Place of Publication Wiesbaden
Volume 52
Number 5
Page Range 273-285
Number of Pages 13
ISSN 0937-6429
ISSN-Digital 1861-8936
Publisher DOI 10.1007/s11576-010-0238-y
Depositing User Prof. em. Hubert Österle
Date Deposited 08 Dec 2010 16:40
Last Modified 04 Aug 2020 00:21
URI: https://www.alexandria.unisg.ch/publications/71074

Download

Full text not available from this repository.

Citation

Österle, Hubert & Otto, Boris (2010) Konsortialforschung : Eine Methode für die Zusammenarbeit von Forschung und Praxis in der gestaltungsorientierten Wirtschaftsinformatikforschung. Wirtschaftsinformatik : WI, 52 (5). 273-285. ISSN 0937-6429

Statistics

https://www.alexandria.unisg.ch/id/eprint/71074
Edit item Edit item
Feedback?