University of St.Gallen
research platform alexandria
nach Buchstaben
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Person suchen

Thomas Beschorner

Titel Prof. Dr.
Name Thomas Beschorner
Institut Institut für Wirtschaftsethik (IWE)
Adresse Tannenstrasse 19, 9000 St.Gallen, Schweiz
Telefon +41 71 224 3143
Fax +41 71 224 2881
E-Mail
Webseite www.iwe.unisg.ch
School SHSS - School of Humanities and Social Sciences
Universitätsstatus Professor/in
Position Direktor des Instituts für Wirtschaftsethik
Forschungsgebiet Wirtschaftsethik, Unternehmensethik, Corporate Social Responsibility
Frühere Positionen Thomas Beschorner, Jg. 1970, Ausbildung zum Kaufmann im Gross- und Aussenhandel, Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel und der National University of Ireland; 2001 Promotion am Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt, anschliessend Forschungs- und Lehraufenthalte in Kanada, 2002-2007 Leiter der wissenschaftlichen Nachwuchsgruppe «Gesellschaftliches Lernen und Nachhaltigkeit» (GELENA) an der Universität Oldenburg, dort 2007 habilitiert; 2004-2006 Mitglied des Nachwuchsnetzwerks am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld; 2005-2006 Visiting Professor an der McGill University; 2007-2009 DAAD-Professor an der Université de Montréal, seit 2009 «Professeur Associé» am CCEAE der Université de Montréal.
Auszeichnungen 2002 Wissenschaftspreis für Wirtschaftsethik der Plansecur-Stiftung; 2006 Auszeichnung mit dem «Preis für gute Lehre» an der Universität Oldenburg; 2012 wurde das CSR MAGAZIN (mithrsg. von Thomas Beschorner) von der Deutschen Fachpresse als „Fachmedium des Jahres“ in der Kategorie „Beste Neugründung“ ausgezeichnet.
Mitgliedschaften Thomas Beschorner ist Gründer und Mitherausgeber der «Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik» (Rainer-Hampp-Verlag) sowie der Buchreihe «Ethik und Ökonomie» beim Metropolis-Verlag. Er ist Gründer und Mitherausgeber von «CSR NEWS» und «CSR MAGAZIN» (gemeinsam mit Achim Halfmann) sowie Gründer und Leiter der Transatlantic Doctoral Academy on Corporate Responsibility (TADA).
weitere Dokumente