University of St.Gallen
research platform alexandria
nach Buchstaben
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Person suchen

Ivo Schwander

Titel Prof. em. Dr. iur.
Name Ivo Schwander
Institut Law School (LS)
Adresse Heerstrasse 7, 8853 Lachen SZ, Schweiz
Telefon +41 55 442 33 54
E-Mail
School LS - Law School
Position emeritierter Professor für Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung und schweizerisches Privatrecht an der Universität St. Gallen


Geboren am 23.10.1946

Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Fribourg. Dort Abschluss mit Lizentiat (1970) und Doktorat (1975), je mit der Auszeichnung "summa cum laude".

Ab 1975-1986 selbständiger Rechtsanwalt in Lachen, Kt. Schwyz. Zahlreiche Rechtsgutachten in den Bereichen Verwaltungs-, Privat- und Arbeitsrecht. Nebenamtlicher Gerichtsschreiber am Bezirksgericht Höfe (1978-1986).

Ab 1981 Lehrauftrag für Internationales Privatrecht an der Universität St. Gallen (damals Hochschule St. Gallen); Vorlesung und Seminar.

1985 Habilitation an der Universität Fribourg, Venia legendi für Internationales Privatrecht sowie Zivilprozessrecht.

1985 Gründung des Dike Verlag (Verlag für rechtswissenschaftliche Publikationen)

Seit 1.4.1986 ordentlicher Professor für Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung und schweizerisches Privatrecht an der Universität St. Gallen (damals Hochschule St. Gallen)

Vorstand der Juristischen Abteilung an der HSG, 1988-1990

1992 Begründung der Zeitschrift Aktuelle Juristische Praxis (AJP)/Pratique Juridique Actuelle (PJA) und ab 1993 Schriftleitung derselben

1995-2007: Direktor am Schweizerischen Institut für Verwaltungskurse (IVK) bzw. jetzt Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis an der Universität St. Gallen (IRP-HSG). Betreuung mehrerer hundert Weiterbildungsveranstaltungen.

2001 Grosser Preis für Rechtswissenschaft der Prof. Walther-Hug-Stiftung

2001-2007 Präsident der Schweizerischen Vereinigung für Internationales Recht/Société Suisse de Droit International (SVIR/SSDI), der wissenschaftlichen Vereinigung der Schweiz für Völkerrecht, Europarecht und Internationales Privatrecht. In dieser Eigenschaft auch Delegierter und Mitglied der Präsidentenkonferenz der Schweizerischen Akademie für Geistes- und Sozialwissenschaften.

1.3.1999 bis 31.7.2011 Präsident der Rekurskommission der Universität St. Gallen

2005 Begründung und Schriftleitung der Schweizerischen Zeitschrift für Zivilprozess- und Zwangsvollstreckungsrecht (ZZZ) / Revue suisse de droit de procédure civile et d’exécution forcée (PCEF)

Seit 1.7.2008 Konsulent bei Pestalozzi Lachenal Patry Rechtsanwälte, Zürich (heute: Pestalozzi AG).

Dezember 2011 Ehrung mittels einer Festschrift: Daniel Staehelin / Franco Lorandi (Hrsg.), Innovatives Recht, Festschrift für Ivo Schwander, Zürich/St. Gallen 2011.

1.2.2012 Emeritierung
Forschungsgebiet Familienrecht
Internationales Privat- und Zivilprozessrecht
Zivilprozessrecht und Schuldbetreibungs- und Konkursrecht
Rechtsvergleichung
Auszeichnungen Verleihung des Grossen Walther-Hug-Preises für Rechtswissenschaft (2001), Daniel Staehelin / Franco Lorandi (Hrsg.), Innovatives Recht, Festschrift für Ivo Schwander, Zürich/St. Gallen 2011.