University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
après Personnes
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
après Année
selon project

Politicians' Information Need and Use (PINU)

version abrégée Politikerinnen und Politiker erhalten für die erfolgreiche Erfüllung verschiedener Funktionen umfangreiche Informationen, welche bezüglich Inhalt und Präsentation stark variieren. Das PINU-Forschungsprogramm bearbeitet das Thema Informationsbedürfnisse und Informationsnutzung der Politik systematisch. Dabei soll der Blick über die bisher vorherrschende Untersuchung der Informationsbedürfnisse hinausgehen und den Fokus auch auf die Informationsnutzung gelegt werden. Um dies zu ermöglichen, werden neben den klassischen, neuere Methoden der Forschung zum Einsatz kommen: Experimente und Eye-Tracking.
Das PINU-Programm adressiert Fragen in vier Forschungsfeldern:
1. Bewältigung der Informationsflut: Wie nutzen Politikerinnen und Politiker die zur Verfügung stehenden Informationsquellen?
2. Aufgabengerechte Informationsauswahl: Wie selektiert der/die Politiker/in Informationen in unterschiedlichen Entscheidungssituationen?
3. Subjektive Interpretation der Information: Wie beeinflusst die ausgewählte bzw. bereitgestellte Information die Entscheidung?
4. Relevanz des Umfeldes: Wie beeinflusst die (politische) Rationalität die Informationsselektion und -nutzung?
   
mot-clé Information Use, Politicians, Public Management, Performance Management
   
partenaire
type projet de recherche de base
état completé
Départ du projet 2010
Fin du projet 2012
informations additionelles
sujets Information Use, Politicians, Public Management, Performance Management
méthodes Experimente, Interviews, Befragungen
Contact Lukas Summermatter