University of St.Gallen
research platform alexandria
Projekte durchsuchen
Projekte filtern
nach Person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
nach Jahr
nach Projekttyp

Symposium "Mobilität in der Euregio Bodensee: Auf dem Wege zu leistungsfähigen Verkehrslösungen?"

Kurzfassung Die „Initiative Mobilität: Euregio Bodensee“ ist eine gemeinsame Aktivität der Universität St.Gallen und der Zeppelin University Friedrichshafen. Damit soll eine Diskussions und Forschungsplattform für Themen der grenzüberschreitenden Mobilität im Drei-Länder-Eck Bodensee geschaffen werden. Ziel der beteiligten Universitäten war es, mit dem Symposium Kontakte zu Unternehmen und Politik zu knüpfen, als Anlaufstelle zu dienen, Fragen aufzunehmen und konkrete Forschungsprojekte zu initiieren.

Mobilität in der Euregio Bodensee sieht sich mit dem Bodensee und den Alpen natürlichen Barrieren gegenüber. Nationale Besonderheiten erschweren die Umsetzung durchgängiger Verkehrskonzepte zusätzlich. Die Integration innovativer Lösungen wird zum kritischen Erfolgsfaktor für den interregionalen Personen- und Güterverkehr. Hierdurch wird die Attraktivität der Bodenseeregion im sich verschärfenden Standortwettbewerb massgeblich tangiert.

Das Symposium zeigte mögliche Wege zu leistungsfähigen Verkehrslösungen in der gemeinsamen Diskussion von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik auf. Plenumsvorträge sensibilisierten die Teilnehmer für die Besonder-heiten und Herausforderungen der Mobilität in der Euregio Bodensee. In zwei parallelen Schwerpunktsequenzen zum Personen- und Güterverkehr wurden im gemeinsamen Diskurs der Teilnehmer Anknüpfungspunkte für leis-tungsfähige Verkehrskonzepte entwickelt. In einer abschließenden Podiumsdiskussion stellte sich die Politik den identifizierten Problembereichen und diskutierte mögliche Lösungswege.
   
Schlagwörter (Tags) Mobilität in der Euregio Bodensee
   
Partner Zeppelin Universität Friedrichshafen, CFAC-HSG
Typ anderer Projekttyp
Status abgeschlossen
Projektstart 2006
Projektende 2006
Weitere Informationen
Themen Personen- und Güterverkehr in der Bodenseeregion
Methoden Präsentationen und Diskussion
Kontakt Harald Bachmann