University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year
by project type

Die Zukunft des Geschäftsberichtes

abstract Der Geschäftsbericht stellt nach wie vor das bedeutendste Instrument der Finanzkommunikation dar. Seine Erstellung gehört zu den zentralen Aufgaben im Investor Relations Jahr – viele Erwartungen werden an seine Veröffentlichung geknüpft, so sehr, dass meist auch die Unternehmensführung massiv Einfluss auf die Gestaltung des Berichts nimmt. Der Geschäftsbericht dient dabei längst nicht mehr nur der Vermittlung der aktuellen Finanzkennzahlen an die Aktionäre – er ist ein Instrument der Beziehungspflege zu professionellen wie privaten Investoren, Analysten, Journalisten, Kunden, Mitarbeitern und Industriepartnern geworden. Sehr wenig ist jedoch darüber bekannt, was diese Zielgruppen tatsächlich von einem Geschäftsbericht erwarten, wie sie ihn nutzen. Wie das Beispiel der aktiven Investoren zeigt, und getrieben durch den Einsatz neuer Technologien in der Finanzkommunikation, wird sich die Aufgabe des Geschäftsberichts jedoch voraussehbar einem deutlichen Wandel unterziehen.

In einem jüngst initiierten Forschungsprojekt untersucht das MCM Institut die Aufgabe und Funktion des Geschäftsberichts der Zukunft. In einem ersten Schritt wurden dabei in einer breit angelegten Befragung die Perspektiven und Vorstellungen der publizierenden Unternehmen erhoben: Wen wollen diese mit ihrem Geschäftsbericht erreichen, was wollen sie vermitteln und welche Schwerpunkte setzen sie in der Gestaltung? In einem zweiten Schritt sollen dann die entsprechenden Wahrnehmungen der Zielgruppen erhoben werden. Basierend auf qualitativen Tiefeninterviews mit Vertretern der relevanten Zielgruppen sollen das Nutzungsverhalten und damit die zukünftigen Anforderungen an den Geschäftsbericht identifiziert werden.

Die Bedeutung des Geschäftsberichts in der Finanzkommunikation spiegelt sich meist auch in der Höhe des für dessen Erstellung bereitgestellten Budgets. Die Ergebnisse unseres Projekts werden Unternehmen die Möglichkeit eröffnen, ihre Bemühungen auf die tatsächliche Informationsnachfrage der Zielgruppen und die zentralen Funktionen des Instruments zu fokussieren und damit die Effektivität und die Effizienz ihres Geschäftsberichts zu erhöhen.
   
keywords Geschäftsbericht
   
partner
type applied research project
status completed
start of project 2007
end of project 2008
principal Trimedia Communications
additional informations
topics Zukunft des Geschäftsberichtes
methods Quantitative und Qualitative Befragung
contact Christian Fieseler