University of St.Gallen
research platform alexandria
Projekte durchsuchen
Projekte filtern
nach Person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
nach Jahr
nach Projekttyp

Anlaufmanagement II

Kurzfassung Wie kann durch geeignete Ansätze, Methoden und IT-Instrumente eine flexible, termintreue und kosteneffiziente Abwicklung eines Serienanlaufs sichergestellt werden? Was kann man aus Misserfolgsbeispielen lernen und was charakterisiert das Anlaufmanagement von erfolgreichen Unternehmen?

Antworten und Lösungsansätze zu diesen und anderen Fragen rund um die Stellhebel eines erfolgreichen Anlaufmanagements werden im zweiten Arbeitskreis "Anlaufmanagement erfolgreich umsetzen" diskutiert. Dabei werden die Erfahrungen aus dem ersten Arbeitskreis "Anlaufmanagement" integriert.

Aufbauend auf dem Erfolgskonzept des ersten Arbeitskreises sind das Kühne-Institut für Logistik (KLOG-HSG) und das Institut für Technologiemanagement (ITEM-HSG) der Universität St.Gallen in Zusammenarbeit mit dem Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen (WZL) und dem Bereich Logistik der Technischen Universität Berlin gemeinsame Veranstalter. Der achtmonatige Arbeistkreis "Anlaufmanagement erfolgreich umsetzten" startet am 11. November 2005.

Im Rahmen des Arbeitskreises erarbeiten die teilnehmenden Unternehmen auf Basis der St. Galler Arbeitsmethode gemeinsam mit Vertretern anderer Automobilzulieferer sowie ausgewählten Experten aus Industrie und Wissenschaft, welche Ansätze, Methoden und IT-Instrumente eine flexible, exakte und vor allem termintreue Abwicklung eines Serienanlaufes ermöglichen.
   
Schlagwörter (Tags)
   
Webseite http://www.klog.unisg.ch/org/klog/web.nsf/wwwPubInhalteGe...
Partner
Typ angewandtes Forschungsprojekt
Status abgeschlossen
Projektstart 2005
Projektende 2006
Weitere Informationen
Themen
Methoden
Kontakt Stephan Schulz