University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year
by project type

Förderung und Prüfung von Lernkompetenzen in der kaufmännischen Grundbildung

abstract Das Forschungsprojekt untersuchte folgende zentrale Forschungsfrage: Unter welchen Bedingungen und durch welche Massnahmen lassen sich die Lernkompetenzen in der Berufsbildung optimal und nachhaltig fördern? Zur Klärung dieser Fragestellung wurde an zwei mittelgrossen schweizerischen Berufsschule eine Längsschnittstudie über die gesamte Dauer der Berufsschulzeit (3 Jahre) durchgeführt.

In der Versuchsschule entwickelte das Forschungsteam zusammen mit allen Lehrpersonen der beteiligten Schulklassen ein Interventionskonzept, das sich über die gesamte Ausbildung erstreckte. Jede Lernstrategie sollte in einem Fach eingeführt und ein erstes Mal angewendet werden. Anschliessend sollte die eingeführte Lernstrategie in weiteren Fächern in Form von Transferanwendungen vertieft werden. Für jede Schulklasse wurde das Förderkonzept schriftlich festgelegt, um Überschneidungen zu vermeiden und den Lehrpersonen zu verdeutlichen, wann welche Lernstrategie als bekannt vorausgesetzt werden konnte.

In der Kontrollschule waren die Fördermassnahmen kurzzeitiger angelegt und fanden innerhalb eines Faches während des ersten Semesters statt. Im weiteren Verlauf der Ausbildung waren weder weitere explizite Fördermassnahmen im Bereich der Lernkompetenzen noch unter den Lehrpersonen koordinierte Anwendungen vorgesehen.
   
keywords Lernkompetenzen
Lernstrategien
selbstreguliertes Lernen
   
partner
type fundamental research project
status completed
start of project 2003
end of project 2007
principal Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT)
additional informations
topics Lernkompetenzen
Lernstrategien
selbstgesteuertes Lernen
schulische Berufsbildung
methods Interventionsstudie
contact Charlotte Nueesch