University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
après Personnes
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
après Année
selon project

Geschäftsmodell für ein Leitprodukt in Vorarlberg

version abrégée Die Analyse und Entwicklung von Geschäftsmodellen geht weit über die Optimierung des Bestehenden mit Hilfe von Angebotsgruppen hinaus. Während sich der Angebotsgruppen-Ansatz primär darum bemüht, bestehende Betriebe themenspezifisch auf der Ebene der Promotion und Distribution zusammenzuführen und kooperieren zu lassen, umfasst ein Geschäftsmodell weit mehr. Es wird nicht nur gefragt, wie das Bestehende auf eine gemeinsame Plattform gebracht werden soll, sondern ergründet die Treiber des Erfolges, liefert Hinweise über die noch zu entwickelnden Fähigkeiten, über eine Mulitiplikation sowie über die weiteren Leistungspartnerschaften und die zu gestaltenden Verträge.
Ziel dieses Projektes ist es eine Aktivität/ ein Produkt mit der höchsten Marktattraktivität und den überzeugendsten Wettbewerbsvorteilen für Vorarlberg auszuwählen. In weiterer Folge wird die ausgewählte Aktivität bzw. das ausgewählte Produkt anhand des Geschäftsmodellrasters nach Bieger/Lottenbach (2001) für Vorarlberg analysiert.
   
mot-clé Vorarlberg, Leitprodukt, Geschäftsmodell
   
partenaire
type projet de consultation
état completé
Départ du projet 2009
Fin du projet 2010
informations additionelles
sujets Geschäftsmodell, Leitprojekt für eine Tourismusregion
méthodes Case Studies, Desk Research, Workshops
Contact Barbara Riegler