University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year
by project type

Spanische Gesamtübersetzung des Buchs "Integrative Wirtschaftsethik"

abstract Das internationale Interesse am St. Galler Ansatz der integrativen Wirtschaftsethik wächst stetig, nicht zuletzt in Lateinamerika im Zusammenhang mit entwicklungspolitischen Fragestellungen. Im Herbst 2003 trat ein ecuadorianischer Philosoph, der an seiner Heimatuniversität in Quito derzeit ein Institut für Wirtschaftsethik aufbaut, anlässlich eines Europa-Aufenthalts an Prof. Ulrich heran mit dem Vorschlag, sein in 3. Auflage vorliegendes Standardwerk persönlich ins Spanische zu übersetzen – als philosophischer Ethiker spanischer Muttersprache mit ausgezeichneter Beherrschung der deutschen Sprache und hohem Interesse am Thema eine ideale Konstellation. Für die Finanzierung des grössten Teils der veranschlagten Kosten von etwa 30'000 Franken für die Übersetzung (520 Seiten) sowie den Druckkostenzuschuss konnte die DEZA (Schweizerische Direktion für Entwicklungszusammenarbeit) gewonnen werden (20'000 Franken). Der Zaugg-Fonds trägt mit einem fixen Beitrag zum Schliessen der Deckungslücke bei.

Die Übersetzung ist im Februar 2008 abgeschlossen worden. Einem Anliegen der DEZA entsprechend, wird "Etica económica integrativa" in einem international aktiven lateinamerikanischen Verlag veröffentlicht, nämlich Abya-Yala in Quito, Ecuador, dem Wirkungsort des Übersetzers Prof. Luis A. Panchi. Das Werk ist im Dezember 2008 erschienen. Interessenten aus Europa können es direkt beim Verfasser per Email bestellen: peter.ulrich@unisg.ch

Das Erscheinen ist im August 2008 geplant.
   
keywords Etica económica
   
partner Schweizerische Direktion für Zusammenarbeit (DEZA), da das Projekt zugleich dem Aufbau eines Instituts für Wirtschaftsethik an der Universität Quito (Ecuador) dient. DEZA steuert Fr. 20'000.- bei, Zaugg-Fonds Fr. 7'000.-.
type other project type
status completed
start of project 2004
end of project 2008
additional informations
topics Wirtschaftsethik
methods Praktisch-philosophische Reflexion; Orientierungswissen
contact Peter Ulrich