University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
après Personnes
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
après Année
selon project

SteInfink - Steigerung der Innenfinanzierungskraft durch Supply Chain Management

version abrégée Supply Chain Management (SCM) bietet viel versprechende Ansätze, um die Wett-bewerbsfähigkeit zu erhöhen. Durch die Einführung solcher integrierter Konzepte lässt sich durch Erlössteigerungen, Kostensenkungen oder eine Verringerung der Kapitalbindungsdauer der Unternehmenswert positiv beeinflussen. Damit wird zum einen die Innenfinanzierungskraft vergrößert und zum anderen die Möglichkeiten einer Aussenfinanzierung infolge einer gesteigerten Kapitalrentabilität verbessert.

Das vom Lehrstuhl für Logistikmanagement ins Leben gerufene Projekt "SteInfink" (Steigerung der Innenfinanzierungskraft durch Supply Chain Management) setzt auf diesem Punkt an. Ziel des Vorhabens ist es, die Werttreiber des Supply Chain Managements zu identifizieren und ihre finanziellen Auswirkungen exakt zu quanti-fizieren. Dazu werden Massnahmen und Konzepte, wie z.B. Vendor Managed Inven-tory oder Just-in-Time-Belieferungen, daraufhin untersucht, wie sie die Wertsteige-rungshebel "Kosten", "Erlöse" und "Kapitalbindungsdauer" verbessern können. Ge-messen wird der Effekt am Economic Value Added, der einen Indikator für das Wertsteigerungspotenzial darstellt.
   
mot-clé Supply Chain Management, Wertsteigerung, Innenfinanzierungskraft
   
site d'internet http://www.logistik.unisg.ch/org/logm/web.nsf/wwwPubInhal...
partenaire GS1 Switzerland, PricewaterhouseCoopers AG, Alcan Packaging Singen GmbH, SIG Combibloc GmbH, Migros, Karton Deisswil AG, K+D AG, Vifor SA, Kantons-spital Aarau
type projet de recherche de base
état completé
Départ du projet 2008
Fin du projet 2009
maître d'ouvrage KTI
informations additionelles
sujets - Modellierung zweier konkreter Supply Chains mit System Dynamics
- Konzeptionelle Überführung aussagekräftiger Kennzahlen in die Werttreiber des Economic Value Added
- Quantifizierung und Simulation der Auswirkungen ausgewählter SCM-Konzepte
- Entwicklung eines IT-gestützten Analyse- und Entscheidungsunterstützungs-instruments
méthodes Konzeptionelles Forschungsdesign mit Tiefeninterviews und Simulation
Contact Stephan Schulz