University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year
by project type

Quick Scan Supply Chain Organisation

abstract Das Projektunternehmen ist der weltweit bedeutendste Hersteller von Aquaristik- und Gartenteichprodukten, die in über 90 Ländern vertrieben werden. Internationale Vertriebsstandorte werden u.a. in Frankreich, den Niederlanden, Italien, Japan, den USA und Singapur betrieben. Das Produktportfolio umfasst die drei wesentlichen Bereiche, worunter Eigenprodukte und Handelswaren zählen.

Der Umfang der durch das Unternehmen geschleusten Handelsware soll zukünftig um weitere Produkte erweitert werden. Diese Herausforderung einer steigenden Komplexität (Sortimentsbreite und -volumen) veranlasst das Unternehmen ihre Supply Chain Organisation zu analysieren, um Verbesserungspotenziale aufzudecken, Veränderungen einzuleiten und den Weg für nachhaltiges Wachsen zu ebnen.

Als Lösungsansatz empfiehlt sich eine differenzierte Ausrichtung der unterhaltenen Supply Chains. Es soll eine Supply Chain für Eigenfertigung und ein für Handelsware (Fremdbezug) etabliert werden: Die Vision einer hybriden Supply Chain-Strategie.
   
keywords Supply Chain Analyse, Supply Chain Optimierung, Supply Chain Strategie
   
partner
type consulting project
status completed
start of project 2007
end of project 2008
additional informations
topics Supply Chain Diagnose
methods Desktop-Research, Tiefeninterviews, Workshops
contact Erik Hofmann