University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
après Personnes
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
après Année
selon project

Überprüfung der Transportkosten in der Distribution

version abrégée Baustoffhändler sind distributionsseitig mit verschiedenen logistischen Herausforderungen konfrontiert. Die Zielorte der Materiallieferungen sind Baustellen, auf denen die Kunden (Bauunternehmen) gerade tätig sind. Je nach Baufortschritt verändern sich die Baustellen bezüglich Anfahrts- und Ablademöglichkeiten für den LKW, Flächen für die Zwischenlagerung des Materials und dem Ansprechpartner für den Fahrer. Die Tourenplanung gewinnt an Komplexität, weil die zu beliefernden Baustellen räumlich weit verteilt sind und die transportierten Materialen von schweren Zementsäcken über grossvolumige Isolationsplatten bis hin zu diversen Kleinteilen reichen. Durch die branchenüblichen Lieferfristen von einem Tag, ist eine hohe Flexibilität seitens der Logistik gefordert, was widerum mit hohen Kosten verbunden ist.

Die Baumit Schweiz AG hat den Lehrstuhl für Logistikmanagement damit beauftragt, die aktuelle Transportkostensituation im Unternehmen zu überprüfen und Potentiale zur Kostensenkung zu identifizieren. Das seit 2007 bestehende Tochterunternehmen zweier österreichischen Baustoffkonzerne und handelt mit Wärmedämmverbundsystemen auf dem Schweizer Markt.

Das Projekt bestand im Kern aus drei Arbeitspaketen:

1) Die aktuelle Transportkostensituation wurde für die verschiedenen Absatzkanäle und Geschäftsfelder analysiert. In diesem Rahmen konnten verschiedene transportkostentreibende Faktoren identifiziert werden.

2) Basierend auf einer umfassenden Datenaufbereitung der abgewickelten Aufträge wurden Transportkostentreiber strukturiert beschrieben. Nach einer Untersuchung, welchen Einfluss Faktoren wie Sendungsgrösse, Transportdistanzen, Produktcharakteristika, Lieferfristen, etc. auf die Transportkosten haben, konnten unterschiedliche Ansetzpunkte für eine Kostensenkung erarbeitet werden.

3) Schliesslich wurden typische Merkmale von transportintensiven Aufträgen herausgearbeitet. Mit Hilfe der Projektergebnisse konnten die Aussendienst- und Vertriebsmitarbeiter hinsichtlich der Transportkostenproblematik sensibilisiert werden. Die Projektergebnisse bilden ausserdem die Grundlage für ein IT-gestütztes von Handlungsanweisungen bei der Auftragsannahme.
   
mot-clé Transportkosten, Distribution, Kostentreiber,
   
partenaire
type projet de consultation
état completé
Départ du projet 2012
Fin du projet 2012
informations additionelles
sujets Identifikation von Kostentreibern und Ansatzpunkten zur Senkung der Transportkosten bei einem mittelständischen Baustoffhändlder
méthodes Fallstudie, Auswertung umfangreicher Systemdaten in Excel
profile area SoM - Business Innovation
Contact Tim Germann