University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year
by project type

Supply Chain Event Management (SCEM)

abstract Supply Chain Event Management, eine Methode zur ereignisorientierten Steuerung von Supply Chains, wird in der Praxis verstärkt diskutiert. Die Aussicht auf ein Werkzeug, das nur in Ausnahmefällen den Eingriff in ein automatisiertes, operatives Supply Chain Management verlangt, ist unter Effizienz- und Komplexitätsaspekten für die Unternehmenspraxis äusserst verlockend.

Doch wie bei allen neueren Konzepten ist die Diskussion von stark unterschiedlichen Verständnissen des Supply Chain Event Management geprägt. Die Erfahrungen der Praxis sind limitiert, und weissen grosse Unterschiede auf. Insofern gibt es nur wenige, meist eher anekdotische Erkenntnisse über die Leistungsfähigkeit und den Nutzen des Supply Chain Event Management.
Der Lehrstuhl für Logistikmanagement an der Universität St.Gallen erbringt mit dieser Studie folgende Leistungen für Wissenschaft und Praxis:

- eine allgemein gültige Definition des Supply Chain Event Managements
- Beispiele für die verschiedenen Anwendungsbereiche des Supply Chain Event Managements
- statistisch abgesicherte Erkenntnisse über den Nutzen und die Leistungsfähigkeit des Supply Chain Event Managements
   
keywords supply chain event management, SCEM, Ereignisorientierte Steuerung von Lieferketten, supply chain management, SCM, logistics, corporate network optimization, supply chain design, survey, structural equation model, SEM, LISREL
   
homepage http://www.logistik.unisg.ch/org/logm/web.nsf/wwwPubInhal...
partner BASF, Capgemini, Eurolog, Hewlett-Packard, PTV, DB Schenker
type applied research project
status completed
start of project 2007
end of project 2008
additional informations
topics supply chain event management, SCEM, Ereignisorientierte Steuerung von Lieferketten, ESL, supply chain management, SCM, Lineares Strukturgleichungsmodell, Structural Equation Model, SEM
methods statistical survey, literature analysis, Structural Equation Model, SEM, LISREL
contact Stephan Schulz