University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Sozialversicherungsrechtstagung 2008

René Schaffhauser & Franz Schlauri (Eds.)

abstract Bundesrichter Prof. Dr. iur. Hansjörg Seiler: Rückweisungsentscheide in der neueren Sozialversicherungspraxis des Bundesgerichts

PD Dr. iur. Ueli Kieser: Zur Bindungswirkung der Invaliditätsschätzungen unter den Sozialversicherungszweigen / Eine Würdigung von BGE 133 V 549 mit besonderem Blick auf die berufliche Vorsorge

Dr. iur. Franz Schlauri: Sozialversicherungsrechtliche Dauerleistungen, ihre rechtskräftige Festlegung und ihre Anpassung (Bemerkungen zu BGE 133 V 57)

PD Dr. iur. Hardy Landolt: Eingliederung vor Rentenrevision

Dr. med. Jörg Jeger: Wer bemisst invaliditätsfremde (soziokulturelle und psychosoziale) Ursachen der Arbeitsunfähigkeit – der Arzt oder der Jurist

Die beiden Tagungen vom 10. Juni und vom 26. August 2008 waren zunächst der Analyse von neueren sozialversicherungsrechtlichen Urteilen der bundesgerichtlichen Praxis gewidmet:

• Wie kommt es, dass Rückweisungsurteile kantonaler Versicherungsgerichte als "Zwischenentscheide" gewertet werden müssen?
• Steht die Idee einer Bindungswirkung der Invaliditätsschätzungen unter den Sozialversicherungen vor der Auflösung?
• Was zählt zu den Dauerleistungen in der Sozialversicherung und steht daher unter den Schutzwirkungen der rechtskräftigen Festlegung?

Im Weiteren wurden Rentenüberprüfungsaktionen der IV-Stellen (gefolgt von solchen der Pensionskassen) mit schmerzhaften Revisionen in langjährig laufenden Rentenverhältnissen untersucht. Gilt zum Schutz der langjährigen Rentenbezüger vor dem wirtschaftlichen Nichts ein Wiedereingliederungsanspruch vor der Renteneinstellung?

Schliesslich wurde die heutige medizinische Begutachtungspraxis thematisiert; sie wird unter dem Eindruck von Vorgaben der Rechtsprechung zu "invaliditätsfremden" Einflüssen auf die Arbeitsfähigkeit und zur "zumutbaren Schadenminderungspflicht" in zunehmend schwierigere Operationen gedrängt: Kann und muss der medizinische Gutachter – gewissermassen mit dem Skalpell – am Gewächs der Arbeitsunfähigkeit das Invaliditätsfremde überhaupt präzis herausschneiden?

http://www.irp.unisg.ch/org/irp/publications.nsf/wwwPubPubli kationGer/A2B23D8ABB037E0FC125755800251CCB
   
type book (Deutsch)
   
keywords Sozialversicherung
   
date of appearance 2009
publisher Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis (IRP) (St. Gallen)
series title Schriftenreihe des Instituts für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis (57)
ISBN 978-3-908185-78-9
page(s) 174
citation Schaffhauser, R. (Ed.), & Schlauri, F. (Ed.) (2009). Sozialversicherungsrechtstagung 2008. St. Gallen: Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis (IRP). - ISBN 978-3-908185-78-9.