University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Eine Palette von Skizziervorlagen für die Wandelarbeit

fulltext etc. no fulltext attached
abstract Skizzieren ist ein einfaches und meist klares sowie schnelles Denk- bzw.
Kommunikationswerkzeug zur Unterstützung der Wandelarbeit - ob in der
Problemanalyse, der Lösungserarbeitung oder der interaktiven Kommunikation mit
verschiedenen Anspruchsgruppen. Die oben aufgeführte Palette zeigt zwölf
typische Skizzenformen, die Sie leicht für sich selbst, zu zweit, oder in
Kleingruppen im Wandelalltag nutzen können, um Diskussionen zu strukturieren,
ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln, Abhängigkeiten zu analysieren oder
Abläufe zu planen. Unsere Palette an Skizzierformen unterscheidet dabei
Skizzen, die Strukturen oder Beziehungen sichtbar machen und solche, die
Prozesse oder Abläufe betreffen. Um Strukturen (z.B. Beziehungen) sichtbar
zu machen, eignen sich einfache Formen wie Venn Diagramme (überlappende Kreise),
Matrizen, Pyramiden, Baumstrukturen oder Mind Maps bzw. Clusterdarstellungen.
   
type journal paper
   
keywords
   
language Deutsch
kind of paper journal article
date of appearance 21-1-2010
journal OrganisationsEntwicklung
publisher Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH (Düsseldorf)
ISSN 0724-6110
volume of journal 2010
number of issue 1
page(s) 64-65
review not reviewed
   
citation Eppler, M. J. (2010). Eine Palette von Skizziervorlagen für die Wandelarbeit. OrganisationsEntwicklung, 2010(1), 64-65.