University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Produktpolitik für Gründungsunternehmen

fulltext etc. no fulltext attached
Ein potentieller Kunde bewertet ein Produkt nicht allein auf Basis der physikalisch-chemisch-technischen Eigenschaften sondern anhand eines Vergleichs der Nutzen und der Kosten, die mit dessen Erwerb verbunden sind. Ein Anbieter hat darauf zu achten, dass die Nutzenstiftung seines Produkts möglichst exakt den Nutzenerwartungen der Nachfrager entspricht. Die Produktpolitik umfasst alle Entscheidungen, die in Zusammenhang zu Art, Gestaltung und Menge der Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens stehen.
Gründungsunternehmen sind per Definition durch ein geringes Alter sowie meist durch eine geringe Größe und eine hohe Unsicherheit auf den bearbeiteten Märkten gekennzeichnet. Hierdurch ergeben sich besondere Herausforderungen an die Produktpolitik. Aus empirischen Untersuchungen ist bekannt, dass die meisten Unter-nehmen auf der Basis einer einzigen Produktidee gegründet werden und auch im weiteren Verlauf ihres Bestehens nur ein enges Spektrum an Produkten oder Dienstleistungen vertreiben. Sofern die Ressourcen und Kapazitäten vorhanden sind, sollte eine Verbreiterung und Vertiefung des Produktangebots angestrebt werden.
   
type book chapter (Deutsch)
   
keywords Marketing, Produktpolitik, Entrepreneurship
   
project Unternehmensführung von Klein- und Mittelunternehmen (KMU)
book title Entrepreneurial Marketing. Besonderheiten, Aufgaben und Lösungsansätze für Gründungsunternehmen
editor Jörg Freiling, Tobias Kollmann
date of appearance 2008
publisher Gabler (Wiesbaden)
ISBN 978-3-8349-0593-2
page(s) 467-480
citation Bergmann, H., Fueglistaller, U., & Herrmann, A. (2008). Produktpolitik für Gründungsunternehmen. In Freiling, J., & Kollmann, T. (Eds.), Entrepreneurial Marketing. Besonderheiten, Aufgaben und Lösungsansätze für Gründungsunternehmen (pp. 467-480). Wiesbaden: Gabler. - ISBN 978-3-8349-0593-2.