University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Aktienrechtliche Umsetzung der «Abzocker»-Initiative: : Spielraum und Rechtstechniken

abstract Der Autor zeigt auf, dass die Auslegung des Textes der Initiative gegen die Abzockerei dem Gesetzgeber bei der Umsetzung beträchtlichen Gestaltungsspielraum belässt. Entgegen verbreiteter Ansicht sei die Umsetzung nicht vorwiegend mit zwingenden aktienrechtlichen Normen zu vollziehen. Der Zweck und die einzelnen Forderungen der Initiative seien besser auf dem Wege dispositiver Regeln mit gradueller Abänderbarkeit umzusetzen, sofern der Gesetzgeber den Minderheitsaktionären eine echte Mitsprache ermögliche. Das Anliegen, die Initiative so umzusetzen, dass die Corporate Governance der Publikumsgesellschaften verbessert werde, bleibe dadurch unangetastet. (Zi.)
   
type journal paper
   
keywords Aktienrecht, Corporate Governance, Volksinitiative "gegen die Abzockerei", Verfassungsauslegung
   
project "Abzocker"-Initiative: Politik und Corporate Governance
language Deutsch
kind of paper journal article
date of appearance 15-11-2012
journal Schweizerische Juristen-Zeitung (SJZ)
publisher Schulthess Juristische Medien (Zürich)
ISSN 0036-7613
volume of journal 108
number of issue 22
page(s) 537-545
review internal review
   
profile area LS - Business Enterprise - Law, Innovation and Risk
citation Häusermann, D. M. (2012). Aktienrechtliche Umsetzung der «Abzocker»-Initiative:: Spielraum und Rechtstechniken. Schweizerische Juristen-Zeitung (SJZ), 108(22), 537-545.