University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Weg vom negativen Branchenimage : Mit Subtyping zur Arbeitgebermarke

fulltext etc. no fulltext attached
abstract Employer Branding, die Positionierung einer Marke auf dem Arbeitsmarkt, wird vor allem von Unternehmen professionell betrieben, die dank positivem Image bei Arbeitnehmern ohnehin schon ganz oben auf der Wunschliste stehen. Unter-
nehmen aus unattraktiven Branchen haben es schwerer: Das wenig attraktive Branchenimage überträgt sich oft auf die eigene Marke. Doch auch diese Unternehmen können eine unverwechselbare Positionierung auf dem Arbeitsmarkt erreichen: Indem sie sich zu einem „Subtype“ des Branchenstereotyps entwickeln und das gezielt kommunizieren.
   
type journal paper
   
keywords Arbeitgebermarke, Subtyping
   
language Deutsch
kind of paper journal article
date of appearance 5-2008
journal Marketing Review St. Gallen
publisher Springer Gabler (Wiesbaden)
ISSN 1865-6544
ISSN (online) 1865-7516
volume of journal 25
number of issue 5
page(s) 22-25
review double-blind review
   
citation Erz, A., Henkel, S., & Tomczak, T. (2008). Weg vom negativen Branchenimage: Mit Subtyping zur Arbeitgebermarke. Marketing Review St. Gallen, 25(5), 22-25.