University of St.Gallen
research platform alexandria
Publikationen durchsuchen
Publikationen filtern
nach Person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
nach Jahr

Erdbebenversicherung: Herausforderungen für den Schweizer Versicherungsmarkt

Kurzfassung Naturkatastrophen wie Erdbeben sind typische Risiken mit einer geringen Wahrscheinlichkeit, das Schadenausmass jedoch kann riesig sein. In den vergangenen Jahrzehnten sind Schäden aus Erdbeben sowohl in der Häufigkeit wie auch im Ausmass gestiegen. Da Erdbeben ein seltenes Ereignis darstellen, besteht zudem ein mangelndes Interesse an Investitionen in präventive Massnahmen und Versicherungen. Erdbeben passieren jedoch – entgegen der gängigen Meinung – nicht nur in Asien oder in der Türkei, auch die Schweiz war in der Vergangenheit immer wieder davon betroffen. Der vorliegende Beitrag beleuchtet die momentane Situation der Gefährdung in der Schweiz, die Versicherbarkeit von Erdbebenrisiken, die aktuelle Versicherungssituation und mögliche zukünftige Konzepte in der Schweiz.
   
Typ Artikel (Zeitung etc.)
   
Schlagwörter (Tags) Erdbeben, Versicherung, Risiko Management
   
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 3-8-2005
Zeitschrift I.VW Management Information - St. Galler Trendmonitor für Risiko- und Finanzmärkte
Verlag Institut für Versicherungswirtschaft (St. Gallen)
Jahrgang bzw. Volume 3
Seite(n) 9-13
Zitation Kaeslin, Bruno: Erdbebenversicherung: Herausforderungen für den Schweizer Versicherungsmarkt. In: I.VW Management Information - St. Galler Trendmonitor für Risiko- und Finanzmärkte 3 (2005), S. 9-13.