University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
après Personnes
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
après Année

Alpenquerender Güterverkehr

Erik Hofmann, Kerstin Lampe & Kathrin Allemann

version abrégée Der alpenquerende Güterverkehr auf Strasse und Schiene spielt sowohl in der nationalen und internationalen Verkehrspolitik sowie in der Logistik eine wichtige Rolle. Derzeit ist ein deutliches Wachstum der Güterverkehrsströme auf der Strasse und vor allem auf der Schiene im schweizerischen Alpenraum zu verzeichnen. So wurde das zweithöchste je auf der Schiene alpenquerend registrierte Transportaufkommen gemessen (Stand September 2011). Dennoch
ist abzuwarten, welche Auswirkungen der starke Franken auf den alpenquerenden Güterverkehr der Schweiz nach sich ziehen wird. Es ist damit zu rechnen, dass auf kurze Sicht ausländische Transportunternehmen aufgrund
der Leistungsabhängigen Schwer ver kehrsabgabe (LSVA) und des Dieselpreises
in der Schweiz in Richtung Brenner ausweichen. Auf langfristige Sicht kommt der Verlagerung des Güterverkehrs von der Strasse auf die Schiene eine grössere Bedeutung zu, besonders im Hinblick auf die Fertigstellung des Gotthard-Tunnels
voraussichtlich im Jahr 2016.
   
Genre Article (journal etc.)
   
mot-clé Alpenquerender Güterverkehr, Logistikmarkt Schweiz, Logistikmarktstudie
   
Projet Logistikmarktstudie Schweiz
langue Deutsch
date de sortie de la publication 7-12-2011
journal Logistik & Fördertechnik
maison d'édition Swiss Professional Media AG (Basel)
émission du journal 2011
numéro du journal 12
page(s) 54-55
citation Hofmann, E., Lampe, K., & Allemann, K. (2011). Alpenquerender Güterverkehr. Logistik & Fördertechnik, 12(2011), 54-55.