University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Die „Europäische Union“ des vorindustriellen Zeitalters: Vom Universalreich zur Respublica Christiana des Jus Publicum Europaeum (800 - 1800). Überlegungen zu einer Geschichte des Europarechts

fulltext etc. no fulltext attached
abstract Die Idee der Europäischen Einheit ist keine bloße Erfindung der Nachkriegsepoche. Bereits im Ancien Régime (800 - 1789/ 1806) war Europa mehr als ein loses Bündel souveräner Staaten, sondern eine rechtlich verfasste Staatengemeinschaften, die sich als lateinisch-westchristliche Christianitas verstand. Ihr Rechtssystem war kein allgemeines Weltvölkerrecht, sondern das spezifische Jus Publicum Europaeum.
   
type book (Deutsch)
   
keywords Europarecht, Völkerrecht, Rechtsgeschichte, Christianitas, Jus Publicum Europaeum.
   
date of appearance 2005
publisher Schulthess (Zürich)
series title St. Galler Schriften zur Rechtswissenschaft (10. Bd.)
ISBN 3 7255 5019 0
page(s) 328 Seiten
citation Marquardt, B. (2005). Die „Europäische Union“ des vorindustriellen Zeitalters: Vom Universalreich zur Respublica Christiana des Jus Publicum Europaeum (800 - 1800). Überlegungen zu einer Geschichte des Europarechts. Zürich: Schulthess. - ISBN 3 7255 5019 0.