University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Für Sozialhilfe kein Anspruch auf Parteientschädigung : Bundesgericht, Urteil von 8. Februar 2000 (BGE 126 V 11)

fulltext etc. no fulltext attached
abstract Auch durch gemeinnützige Organisationen vertretene Versicherte haben nach neuerer Gerichtspraxis im Sozialversicherungsprozess bei erfolgreichem Ausgang Anspruch auf eine Parteientschädigung. Nachdem das Eidgenössische Versicherungsgericht (EVG) diese Praxis in verschiedenen Urteilen präzisierte, entschied es, ein durch eine Institution der öffentlichen Sozialhilfe vertretener Versicherter habe keinen Anspruch auf eine Parteientschädigung
   
type journal paper
   
keywords Verfahrensrecht, Parteientschädigung, Sozialhilfe
   
language Deutsch
kind of paper adjudication review
date of appearance 3-2001
journal Zeitschrift für Sozialhilfe (Zeso)
publisher Schulthess
volume of journal 2001
number of issue 3
page(s) 43-44
review external review
   
citation Pärli, K. (2001). Für Sozialhilfe kein Anspruch auf Parteientschädigung: Bundesgericht, Urteil von 8. Februar 2000 (BGE 126 V 11). Zeitschrift für Sozialhilfe (Zeso), 2001(3), 43-44.