University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Der feminstische Blick auf Organisationen : Theoretische Grundlagen zur Geschlechterfrage und Auswirkungen auf die Gleichstellungsarbeit in der Praxis

fulltext etc. no fulltext attached
Geschlecht ist ein essentielles Strukturmoment in unserer Gesellschaft. Es werden viele Fragen aufgeworfen, wenn wir die Beziehungen zwischen den Geschelchtern (in Organisationen) verändern wollen. Gerade im Bereich Gleichstellung wird deutlich, wie eng die praktische Umsetzung mit dem wissenschaftstheoretischen Kontext, mit den erkenntnistheoretischen Grundannahmen verknüpft ist. Es ist in Bezug auf die Schwerpunktsetzung bei den Gleichstellungsprojekten nicht unerheblich, ob wir Gleichstellung als "Frauenproblem" sehen oder ob wir es als einen gesellschaftlich-kulturellen und sprachlichen Transformationsprozess sehen. Es ist für die Argumentation auch nicht gleichgültig, ob wir unsere Begründungen an das biologische Geschlecht der Frau, an das sozialisationsbedingte Anderssein, an die geschlechtliche Arbeitsteilung oder an die Perspektive eines marginalisierten Standpunktes binden. Denn entsprechend werden sich unsere Schritte zur Verwirklichung der Gleichstellung verändern. Und auch die Auswirkungen in den Organisationen werden verschieden sein. Wird Gleichstellung als Sonderregelungen für Frauen verstanden, die den "Normalbetrieb stören", oder werden Gleichstellungsfragen aus der Perspektive eines relational-konstruktivistischen Standpunktes, im Sinn einer ausgeblendeten Perspektive dazu genutzt, ein erweitertes Verständnis von Management und Führung zu leben. Wird Gleichstellung also nicht als Bedrohung wahrgenommen, sondern als eine Förderung der Innovationsfähigkeit der Organisation, weil ein Denken von den Perspektiven marginalisierter Gruppen aus dazu beiträgt, die Sensibilität für Alternativen zu erhöhen.
   
type book chapter (Deutsch)
   
keywords Gleichstellung, Gender, Gender Studies
   
book title Organisationspsychologie als Dialog: Inquiring Social Constructionist Possibilities in Organizational Life
editor Doerte Resch, Pascal Dey, Annette Kluge, Chris Steyaert
date of appearance 2005
publisher Pabst Science Publishers (Lengerich)
ISBN 3-89967-092-2
page(s) 135-148
citation Sander, G. (2005). Der feminstische Blick auf Organisationen: Theoretische Grundlagen zur Geschlechterfrage und Auswirkungen auf die Gleichstellungsarbeit in der Praxis. In Resch, D., Dey, P., Kluge, A., & Steyaert, C. (Eds.), Organisationspsychologie als Dialog: Inquiring Social Constructionist Possibilities in Organizational Life (pp. 135-148). Lengerich: Pabst Science Publishers. - ISBN 3-89967-092-2.