University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Operative Exzellenz in der Pharmazeutischen Industrie

fulltext etc. no fulltext attached
Aufgrund des wachsenden Drucks auf die Produktionskosten von Pharmazeutischen Unternehmen gewinnt das Thema Operative Exzellenz zunehmend an Bedeutung. Da dieses Thema im Vergleich zu anderen Industrien – wie beispielsweise der Automobilindustrie oder dem Maschinenbau – in der Pharmaindustrie nahezu stiefmütterlich behandelt wurde, soll der folgende Beitrag Probleme und Ansätze zur Steigerung der Operativen Exzellenz in der Pharmaindustrie aufzeigen. Hierfür wird in Kap. 1 näher abgegrenzt, was unter den Begriffen Operative Exzellenz und Ganzheitliche Produktionssysteme zu verstehen ist. Im Anschluss daran wird die Rolle der Produktion in der pharmazeutischen Industrie näher untersucht. Dies ist von Bedeutung, da im Anschluss daran, ein auf die Pharmaindustrie anwendbares Operatives Exzellenz-Modell vorgestellt wird. Aufbauend darauf wurden Standorte der galenischen Produktion sowie der Wirkstoffherstellung untersucht. Die identifizierten Verbesserungspotenziale werden am Ende dieses Beitrages erläutert.
   
type book chapter (Deutsch)
   
keywords
   
book title Business Excellence in technologieorientierten Unternehmen
date of appearance 2008
publisher Springer (Berlin)
ISBN 978-3-540-73880-0
DOI 10.1007/978-3-540-73881-7_6
page(s) 59-79
citation Friedli, T., Tykal, D., & Gronauer, T. (2008). Operative Exzellenz in der Pharmazeutischen Industrie. In Business Excellence in technologieorientierten Unternehmen (pp. 59-79). Berlin: Springer, DOI:10.1007/978-3-540-73881-7_6. - ISBN 978-3-540-73880-0.