University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Situative Methodenkonstruktion für die Projektbewertung aus Unternehmensarchitekturperspektive

Stephan Aier, Christian Riege, Marten Schoenherr & Udo Bub

abstract Unternehmensarchitekturmodelle können neben der reinen Dokumentation in sehr unterschiedlichen Anwendungsszenarien für verschiedene Stakeholder nutzenstiftend angewendet werden. Diese Modelle sind oft die einzige Quelle einer umfassenden aber hinreichend groben Dokumentation der Zusammenhänge in einem Unternehmen angefangen von der strategischen Positionierung bis zur technischen Infrastruktur. In diesem Beitrag werden am Beispiel der Innovationsprojekte der Deutschen Telekom Laboratories empirisch Projekttypen und jeweils geeignete Bewertungsaktivitäten basierend auf Analysen der Unternehmensarchitektur entwickelt. Diese Ergebnisse sind die Grundlage für die Entwicklung einer situativen Methode zur Projektbewertung auf Basis der Unternehmensarchitektur.
   
type conference paper (Deutsch)
   
name of conference 9. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (Wien)
date of conference 01-07-2009
title of proceedings Business Services: Konzepte, Technologien, Anwendungen; Proceedings der 9. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik, Band 1
page(s) 109–118
volume / edition 246
publisher Österreichische Computer Gesellschaft (Wien)
ISBN 978-3-85403-246-5
review double-blind review
   
citation Aier, S., Riege, C., Schoenherr, M., & Bub, U. (2009). Situative Methodenkonstruktion für die Projektbewertung aus Unternehmensarchitekturperspektive. In Hansen, H. R., Karagiannis, D., & Fill, H. G. (Eds.), Business Services: Konzepte, Technologien, Anwendungen; Proceedings der 9. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik, Band 1, 246, pp.109–118. Wien: Österreichische Computer Gesellschaft. - ISBN 978-3-85403-246-5.