University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Aufbau und Einsatz der Geschäftsarchitektur bei der AXA Winterthur – Ein minimal invasiver Ansatz

Stephan Aier, Fiorenzo Maletta, Christian Riege, Katja Stucki & Andrés Frank

abstract In diesem Beitrag werden Vorarbeiten zum Aufbau und Einsatz der Geschäftsarchitektur bei der AXA Winterthur beschrieben. Dazu wurde ein minimal invasiver Ansatz gewählt, welcher die Konstruktion eines Geschäftsarchitektur-Metamodells beinhaltet und Aktivitäten im Rahmen eines Vorgehensmodells zur Einbettung der Geschäftsarchitektur in die bestehenden Architekturmanagement-Prozesse beschreibt. Darüber hinaus wird anhand von drei Beispielen demonstriert, wie ein solcher Ansatz zur Geschäftsarchitektur innerhalb der AXA Winterthur genutzt werden kann um die Abstimmung von Geschäfts- und IT-Architekturen zu unterstützen.
   
type conference paper (Deutsch)
   
name of conference DW2008: Synergien durch Integration und Informationslogistik (St. Gallen)
date of conference 01-12-2008
title of proceedings Proccedings der DW2008: Synergien durch Integration und Informationslogistik
page(s) 437–454
volume / edition LNI P-138
publisher Köllen (Bonn)
ISBN 978-3 88579-232-1
review double-blind review
   
citation Aier, S., Maletta, F., Riege, C., Stucki, K., & Frank, A. (2008). Aufbau und Einsatz der Geschäftsarchitektur bei der AXA Winterthur – Ein minimal invasiver Ansatz. In Dinter, B., Winter, R., Chamoni, P., Gronau, N., & Turowski, K. (Eds.), Proccedings der DW2008: Synergien durch Integration und Informationslogistik, LNI P-138, pp.437–454. Bonn: Köllen. - ISBN 978-3 88579-232-1.