University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Vor- und Nachteile alternativer Finanzierungsmodelle für Hotelimmobilien

fulltext etc. no fulltext attached
Traditionell beruht die Finanzierung von Hotelimmobilien in den "alten" Tourismusländern auf klassischen, grundpfandrechtlich gesicherten Bankkrediten. Aufgrund der neuen Kreditpolitik der Banken, die durch die internationalen Finanzmärkte getrieben ist, gerät die Form der Finanzierung immer mehr unter Druck. Gleichzeitig zeigen Entwicklungen der Finanzierung in "neuen" Tourismusländern, dass für die modernen Herausforderungen der Produktgestaltung im Tourismus alternative Tourismusformen wie Leasing, Time Share, etc. geeigneter sind. Finanzierungsformen für Hotelimmobilien können nach den Dimensionen "Ort des Eigentums" und "Stückelung" strukturiert werden. Auf der Basis der Agent Theorie und der Transaktionskostentheorie sowie der Ownership Theorie, können die verschiedenen Formen der Finanzierung generisch beurteilt werden. Es zeigt sich, dass je nach Geschäftsmodell und Produktkonzept und Eigentümerstrategie unterschiedliche Finanzierungsmodelle geeignet sind.
   
type book chapter (Deutsch)
   
keywords Finanzierung, Hotellerie, Beherbgerung
   
book title Hotel Real Estate Management
editor Jörg Frehse, Klaus Weiermair
date of appearance 2007
publisher Erich Schmidt Verlag (Berlin)
ISBN 978-3-503-10641-7
page(s) 165-174
citation Bieger, T., & Laesser, C. (2007). Vor- und Nachteile alternativer Finanzierungsmodelle für Hotelimmobilien. In Frehse, J., & Weiermair, K. (Eds.), Hotel Real Estate Management (pp. 165-174). Berlin: Erich Schmidt Verlag. - ISBN 978-3-503-10641-7.