University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

publications

title  
 
working paper
Österle, H., & Senger, E. (2011). Prozessgestaltung und IT: Von der Unternehmens- zur Konsumentensicht. St. Gallen: Universität St. Gallen.
   
Moewes, T., Alt, R., Bernet, B., Österle, H., Eckert, C., Etter, W., Fischbach, M., Kohlmann, F., Kutsch, O., Mansfeldt, K., Puschmann, T., & Zerndt, T. (2010). Transformation zur Bank 2015: Marktstudie: CC Sourcing.
   
Österle, H., & Otto, B. (2009). A Method For Consortial Research. St. Gallen: Universität St. Gallen, Institut für Wirtschaftsinformatik.
   
Heutschi, R., Legner, C., & Österle, H. (2004). Business-to-Doctor: Elektronische Interaktion zwischen Pharmaunternehmen und Ärzten.
   
Österle, H. (2004). Agile Informationsinfrastrukturen. Eschenz: CC BN3.
   
Senger, E., & Österle, H. (2004). PROMET Business Engineering Case Studies (BECS) Version 2.0. St. Gallen: Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen.
   
Österle, H. (2003). Global Sourcing von IT-Dienstleistungen: Mode oder Modell?. Darmstadt: MBT Europe.
   
Österle, H., & Senger, E. (2003). Realtime Management - Fünf Fallstudien. St. Gallen: Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen.
   
Österle, H. (2003). Das Netzwerkunternehmen - Bausteine und Erfolge. Dornbirn: Industriellenvereinigung Vorarlberg, 23.05.02.
   
Senger, E., & Österle, H. (2002). PROMET BECS - A Project Method for Business Engineering Case Studies. St. Gallen: Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen.
   
Alt, R., Caesar, M., Leser, F., Puschmann, T., Reichmayr, C., & Österle, H. (2002). Methode zur Entwicklung von Prozessportalen. BE HSG/ CC BN/ 22 (intern). St. Gallen: Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St.Gallen.
   
Österle, H. (2002). Real-time Management: Unternehmen in der vernetzten Wirtschaft. Berlin: T-Systems Summit, 18.09.2002.
   
Österle, H. (2002). Portale - Eine Vision oder ein Muss. St. Gallen: Portaltechnologietage.
   
Österle, H. (2002). Portale - Eine Vision oder ein Muss?. Possenhofen.
   
Österle, H. (2002). Collaboration Technologien - Fragestellungen für das Informationszeitalter. St. Gallen: Collaboration Technologie Tage.
   
Österle, H. (2002). Real-time Management: ein neues Managementkonzept?. Öhningen: 2. Steering Commitee CC BN2.
   
Österle, H. (2002). Real-time Management. Frankfurt a. Main.
   
Österle, H. (2002). Geschäftsmodelle des Informationszeitalters. St. Gallen: Master of Business Engineering.
   
Österle, H. (2002). Business Engineering - Eine St. Galler Vision. St. Gallen: Master of Business Engineering.
   
Österle, H. (2002). Business Collaboration in the Information Age. St. Gallen: Kiwanis.
   
Alt, R., Caesar, M., Leser, F., Österle, H., Puschmann, T., & Reichmayr, C. (2001). Architektur für das Business Networking. Universität St. Gallen.
   
Österle, H. (2001). Wissen nutzen in Geschäftsprozessen.
   
Österle, H. (2001). Von PROMET zum Transformationsportal: Universität St. Gallen.
   
Österle, H. (2001). Unternehmensportale (Ein Vortrag im Rahmen der Promet@Web User Group). Frankfurt.
   
Österle, H. (2001). Prozesse im Informationszeitalter. St. Gallen.
   
Österle, H. (2001). Kundenprozess-Portale.
   
Österle, H. (2001). Ist e-Business schon erwachsen?.
   
Österle, H. (2001). Kundennutzen durch Connected Smart Appliances. Weiterbildungszentrum St. Gallen.
   
Österle, H. (2001). Enterprise Portals.
   
Österle, H. (2001). Business Architecture of the Information Age.
   
Österle, H. (2000). Unternehmen im Informationszeitalter.
   
Österle, H. (2000). Versicherungsportale. Köln.
   
Österle, H. (2000). m:n Business Networking.
   
Österle, H. (2000). Brauchen Versicherungsunternehmen Prozessportale?.
   
Dolmetsch, R., Huber, T., Fleisch, E., & Österle, H. (1998). Accelerated SAP: 4 Case Studies. St. Gallen: Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen.
   
working report
Österle, H., Mattern, F., & Fleisch, E. (2002). Betriebliche Anwendungen mobiler Technologien: Ubiquitous Commerce: Arbeitsbericht. M-Lab Arbeitsbericht Nr. 2: Universität St. Gallen / ETH Zürich.
   
Dolmetsch, R., Huber, T., Fleisch, E., & Österle, H. (1998). Accelerated SAP: 4 Case Studies: Arbeitsbericht. Arbeitsbericht IWI-HSG: Universität St. Gallen.
   
Becker, M., Fleisch, E., & Österle, H. (1997). Business Process Reengineering mit SAP R/3 - Fallstudie Kontron Elektronik: Arbeitsbericht. Verlag Thexis, St. Gallen, 1997.
   
article
Österle, H., Alt, R., & Puschmann, T. (2012). Konsumentenzentriertes Banking: Bankkunden nutzen elektronische Kanäle immer intensiver und vielfältiger. HSGBlatt, 2(2012), 2.
   
Österle, H., & Fleisch, E. (2004). Auf dem Weg zum Echtzeitmanagement. IMG World(1).
   
Fleisch, E., Mattern, F., & Österle, H. (2002). Betriebliche Anwendungen mobiler Technologien: Ubiquitous Commerce. Computerwoche Extra.
   
Fleisch, E., & Österle, H. (2001). Vom elektronischen Schaufenster zum Prozessportal: 7 Thesen zur Gestaltung von erfolgreichen Portalen. io management, 4(70), 18-24.
   
Fleisch, E., & Österle, H. (2001). Vom elektronischen Schaufenster zum Prozessportal. Computer Woche Extra(2), 28-31.
   
Thiesse, F., & Österle, H. (2000). Connected Smart Appliances. io Management(09/2000), 70-77.
   
Grünauer, K. M., Fleisch, E., & Österle, H. (2000). Kritische Erfolgsfaktoren bei E-Commerce Projekten im Supply Chain Management: Fallstudie und praxisorientierter Ansatz. io management, 3(69), 82-89.
   
Fleisch, E., Österle, H., & Betts, R. (1999). Auf dem Weg zum vernetzten Unternehmen. io management, 12(68), 86-91.
   
Fleisch, E., & Österle, H. (1999). Kooperative Leistungssysteme und Informationstechnologie. Thexis, Fachzeitschrift für Marketing, 3(16), 54-59.
   
Dolmetsch, R., Fleisch, E., & Österle, H. (1999). Desktop Purchasing: I-Net-Technologien in der Beschaffung. HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, 206(36), 77-89.
   
Österle, H., & Fleisch, E. (1998). Principles of planning and implementing distributed SAP architectures. From the drawing board to implementation. SAPInfo, 84-85.
   
Österle, H., & Fleisch, E. (1996). Das Geschäftsmodell des Informationszeitalters. SAPInfo.
   
presentation
Österle, H., & Osl, P. (2013). Einfach komfortabel: LebensQualität regional organisiert. Presented at ConSozial 2013, Nürnberg.
   
Österle, H. (2008). Open Finance – Die Vernetzte Bank 2015. Presented at Open Finance Forum, Frankfurt am Main.
   
Helbig, J., & Österle, H. (2008). Der Weg zur Serviceorientierung. Presented at Executive Forum 2008, Business-Optimierung mit einer flexiblen IT, Tegernsee.
   
Österle, H. (2008). Independent Living – Forschungsgegenstand der Wirtschaftsinformatik. Presented at ERCIS-Kolloquium, Münster.
   
Österle, H. (2008). Independent Living - Chancen für eine neue Serviceindustrie. Presented at Ringvorlesung Informationsmanagement an der ETH Zürich, Zürich.
   
Österle, H. (2008). Independent Living. Presented at OCG Jahrestagung, Wien.
   
Österle, H. (2008). Wettbewerb der Geschäftsmodelle. Presented at Deutsche SharePoint Konferenz 2008, Frankfurt/Main.
   
Österle, H. (2008). Vernetzte Geschäftsmodelle bei Banken. Presented at Euroforum Bank-IT 2008, Zürich.
   
Österle, H. (2008). Business Models for Silent Processes. Presented at Trends in e-Commerce, Public Lecture in Business Informatics, Wien.
   
Österle, H. (2007). Geschäftsmodelle 2010 – Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich transformieren. Presented at Computerworld „Business Process Management“-Konferenz, Zürich.
   
Österle, H. (2007). Unternehmenswert durch Kundenwert: Innovationen des Geschäftsmodells. Presented at SBB TECH4 2007, Bern.
   
Österle, H. (2007). IT-basierte Geschäftsmodelle. Presented at Jahressymposium des Instituts für Produktivität und Qualität e.V. (IPQ) „Wertschöpfungsstrategien für Produktivität und Qualität“, München.
   
Österle, H. (2007). Silent Processes for Independent Living. Presented at SAP CEC Opening, Bad Ragaz.
   
Österle, H. (2007). Kooperative Geschäftsmodelle – auf dem Weg zu Silent Processes. Presented at eXperience Event 2007, Basel.
   
Österle, H. (2007). Geschäftsmodelle 2010 - Kundenwert aus Kundenprozess. Presented at 11. Executive MBA in Business Engineering – Einführungswoche, WBZ Degersheim, 7. Februar 2007.
   
Österle, H. (2007). Geschäftsmodellinnovation in der Bankenindustrie. Presented at Euroforum, Bank-IT 2007, Zürich.
   
Österle, H. (2007). Geschäftsmodelle 2010 - Trends und Schritte. Presented at Wirtschaftsrat der CDU, Sektion Ulm, Ulm (Fa. Gardena).
   
Österle, H. (2006). Geschäftsmodelle der Fertigungsindustrie für das Jahr 2010. Presented at 2. SAP-Kongress für die Fertigungsindustrie, Ludwigsburg.
   
Österle, H. (2006). Geschäftmodelle 2010 - Wie CEOs Unternehmen transformieren. Presented at Executive Dinner "Geschäftsmodelle 2010" - The Information Management Group (IMG) und SAP, Zürich.
   
Österle, H. (2006). Geschäftsmodelle 2010 - Erfolgsfaktor Management. Presented at Dinner & Talk, Deutsche Bank, Schlosshotel Kronberg.
   
Österle, H. (2006). Geschäftsmodelle 2010 – Datenqualität als Erfolgsfaktor des vernetzten Unternehmens. Presented at IBM, St. Gallen.
   
Österle, H. (2006). Geschäftsmodelle 2010 – Servicebasierte Vernetzung. Presented at 8. CC BN3 Workshop - Steering Committee Meeting, Rorschacherberg.
   
Österle, H. (2006). Unternehmenserfolg durch Service-Innovation und Individualisierung - Barrieren und IT-Enabler. Presented at Servicekonferenz 2006 an der ETH Zürich, Zürich.
   
Österle, H. (2006). Transformation des Unternehmens zu intelligenteren Geschäftskonzepten, Grandhotel Schloss Bensberg, Bergisch Glattbach.
   
Österle, H., & Schaaf, R. (2006). SOA als Enabler in der B2B-Kooperation: Erfahrungen aus der Automobilindustrie. Presented at SOA Days 2006, Bonn.
   
Österle, H. (2006). Geschäftsmodelle & Stammdaten. Presented at IMG / Institut für Wirtschaftsinformatik, München.
   
Österle, H. (2006). Business Engineering – Value Chain Redesign. Presented at IMG, Grandhotel Schloss Bensberg, Bergisch Glattbach.
   
Österle, H. (2006). Business Engineering – Innovation und Individualisierung statt Commoditisierung. Presented at IMG, Grandhotel Schloss Bensberg, Bergisch Glattbach.
   
Österle, H. (2005). Kundenprozess - Treiber der Veränderung in Organisation, Prozess und Informationssystem. Presented at Wirtschaftswoche Jahrestagung IT 2005, Mainz.
   
Österle, H. (2005). Konzept des Supply Chain Event Management im Überblick. Presented at Supply Chain Event Management – vom Engpass zur Chance; KLOG-HSG, Regensdorf.
   
Österle, H. (2005). Innovationsbündnis CEO und CIO. Presented at Executive Forum; Computerwoche, Rottach-Egern.
   
Österle, H. (2005). Das intelligente Unternehmen kooperiert. Presented at Value Chain Forum 2005, Kartause Ittingen.
   
Österle, H. (2005). Das Intelligente Unternehmen - IT-Potentiale für das Geschäft aus Entscheidersicht. Presented at Executive MBA HSG 8 (BE), St. Gallen.
   
Österle, H. (2004). Value Chain Forum - Connecting Business Partners. Presented at Value Chain Forum IWI-HSG, St. Gallen.
   
Österle, H. (2004). Real-time Enterprise - Vision und Wirklichkeit. Presented at DSAG Jahreskongress 2004, Leipzig.
   
Österle, H. (2004). Real-time Business: Rentable Kundenprozesse. Presented at "Strategisches IT-Management", Euroforum HandelsZeitung 3. Jahrestagung, Zürich.
   
Österle, H. (2004). Real-time Business - Chancen aus dem Business Networking. Presented at Hamburger IT Strategietage 2004, Hamburg.
   
Österle, H. (2004). Neue Herausforderungen für Executives im Echtzeitunternehmen. Presented at IMG, Andechs.
   
Österle, H. (2004). Innovation und Wachstum durch aktive Servicegestaltung. Presented at Service Congress 2004; KVD - Service Verband, München.
   
Österle, H. (2004). Business Engineering - Eine St. Galler Vision. Presented at Master of Business Engineering, St. Gallen.
   
Österle, H. (2004). Banken als Echtzeitunternehmen? - Analogien aus der technischen Industrie. Presented at 1. Steering Committee Meeting CC Financial Sourcing, Zürich.
   
Österle, H. (2004). Agile Informationsinfrastrukturen. Presented at 1. CC BN3 Steering Committee Meeting, Eschenz.
   
Österle, H. (2003). Welcome to PTV Mobility Customer Meeting. Presented at PTV, Karlsruhe.
   
Österle, H. (2003). Vorstellung Universität St. Gallen. Presented at Präsentation im Rahmen der BVL-Beiratssitzung KLOG, St. Gallen.
   
Österle, H. (2003). Unternehmen in der vernetzten Wirtschaft. Presented at Telematik Days, Bern.
   
Österle, H. (2003). Steigerung der Kundenbindung durch Echtzeitmanagement. Presented at Kick-Off „Benchmarking Projekt“; Tectem, Zürich.
   
Österle, H. (2003). Real-time Business – How Do Enterprises Benefit From SAP NetWeaver?. Presented at SAP NetWeaver Conference, Basel.
   
Österle, H. (2003). Multimediale Produktinformation zur Prozessintegration. Presented at ViaMedici, Zürich.
   
Österle, H. (2003). Integration als Erfolgsfaktor im Real-time Business. Presented at Vortrag im Rahmen des 4. SCM CC BN2, Pfinztal-Söllingen.
   
Österle, H. (2003). Global Sourcing von IT-Dienstleistungen: Mode oder Modell?. Presented at MBT Europe, Darmstadt.
   
 
page 1 2 3 4 of 4
*citation format: APA 5